Konzert

Phillip Boa and the Voodooclub

spielen zwei Konzerte im Huxleys

Phillip Boa
Phillip Boa | © Trinity Concerts

Phillip Boa gründete 1985 seine Indie-Pop Band "Phillip Boa and the Voodooclub" und er hat sich seine Unabhängigkeit bis heute erhalten. Phillip Boa lässt sich nicht von der Musikindustrie vereinnahmen, sondern lebt sein Künstlerleben nach seinen eigenen Regeln. Dies ist sicher auch einer der Gründe, warum ihm seine Fangemeinde so treu ergeben ist. Seine Alben veröffentlichte er auf dem eigenen Constrictor-Label und auf Tour geht es, wenn die Zeit dafür reif ist.

Er ist ein visionärer, experimentierfreudiger und kompromissloser Songwriter. Im August erschien sein 19! Album "Earthly Powers", eingespielt in London, wo Phillip Boa seit einer Weile einen Wohnsitz hat. Sein langjähriges "Exil" auf Malta hat er mittlerweile aufgegeben, auch an der Mittelmeerinsel ging die Zeit nicht spurlos vorbei.

Earthly Powers von Phillip Boa & the Voodooclub
Earthly Powers von Phillip Boa & the Voodooclub | © Cargo Records

Jede Karriere verläuft in Wellenbewegungen und das gilt auch für Phillip Boa. Doch seit ein paar Jahren, inklusive diverser Umbesetzungen in seiner Band, klingt der Voodooclub jetzt runderneuert und frisch. Junge Musiker sind hinzugekommen, eine englische Sängerin ist an Bord und auch Phillip Boa selbst hat an seinem Gesang hart gearbeitet. Dadurch hat die Band an Komplexität und Schärfe gewonnen.

Phillip Boa and the Voodooclub spielten auf ihrer letzten Tour zwei ausverkaufte Konzerte im Huxleys am Herrmannplatz. Boa mag die Location und hat sie auch diesmal für zwei Abende im Mai 2019 gebucht. Dass die Konzerte ausverkauft sein werden, ist sicher, also rechtzeitig Tickets kaufen.

Eintrittspreis: 36,50 - 47,50 e
Veranstaltungsort:
Huxleys Neue Welt
Hasenheide 107 - 108
10967 Berlin - Kreuzberg

Termin übernehmen