Konzert - Kitty, Daisy & Lewis "Superscope" Tour

Kitty, Daisy & Lewis
Kitty, Daisy & Lewis | © Graeme Durham

Die drei Geschwister präsentieren ihr zuletzt erschienenes Album "Superscope" live in Berlin.

2008 erschien das Debüt von Kitty, Daisy & Lewis. Die Geschwister Durham waren damals noch echte Teenager und überraschten mit ihren stilechten Interpretationen alter Swing, Blues Country und Rock’n’Roll Klassiker.

Mit original Equipment aufgenommen, klingen die Songs wie aus einer anderen Zeit, aber gespielt von Jugendlichen.

Die Musik, die ihre Eltern zuhaue gehört haben, waren eine starke Prägung, Songs von Louis Armstrong, Nina Simone, Ray Charles, Sam Cooke oder Rufus Thomas. Kitty, Daisy & Lewis sind aber keine Coverband, sondern auch immer mit eigenen Produktionen auf ihren Alben vertreten. Unterschiede hört man dabei kaum.

Den internationalen Erfolg ihres Debüts setzte das Trio mit den Werken „Smoking In Heaven“ (2011), „The Third“ (2015) und dem zuletzt erschienenen „Superscope“ (2017) fort. Kitty, Daisy & Lewis stehen heute für ihren einzigartigen und unverkennbaren Retro-Stil. Die Geschwister können allesamt mehrere Instrumente spielen, Kontrabass, Posaune, Akkordeon oder Mundharmonika gehören wie selbstverständlich dazu und das macht ihre Konzerte zu etwas ganz Besonderem.

So schreiben Kitty, Daisy & Lewis ihre ganz eigene Erfolgsgeschichte, abseits aktueller Trends. Es geht nicht um alte oder neue Musik, sondern um zeitlose...

Und das sieht auch ihr Publikum so. Wenn Kitty, Daisy & Lewis auf Tour gehen, dann sind die Konzerte stets ausverkauft.