Konzert - Christian Löffler

Christian Löffler
Christian Löffler | © Christian Löffler

Bevor sich Christian Löffler für die Musik entschied, zeichnete und malte er in seinen frühen Teenager-Jahren. „Trotzdem ist es heute das gleiche Gefühl, das mich antreibt, und es macht keinen Unterschied, was ich dafür verwende, sei es Musik oder Farbe.“, erklärt er. Dem House & Technoproduzenten geht es immer darum, etwas Nachhaltiges zu schaffen.

Nach einer intensiven Phase von Live-Konzerten, in der seine Musik stagnierte, konzentrierte sich Löffler ausschließlich auf bildende Kunst. Malerei, Zeichnung und „etwas Videomaterial“, aber absolut keine Musik. Diese Rückkehr zu seinen Wurzeln erinnerte ihn daran, wie es sich anfühlte, als er anfing, Musik zu machen, und erlaubte ihm, „mein Gehirn ein wenig auszuschalten, insbesondere Gedanken darüber, was möglich ist oder nicht“. Mit anderen Worten, es gab ihm Freiheit.

Aus dieser Zeit der Freiheit entstand das Album "Graal (Prologue)", dass Christian Löffler im April 2019 im Columbia Theater vorstellte.

Danach machte sich der vielseitige Musiker & Komponist an die Arbeit, um das nächste Album mit dem Titel "Lys" einzuspielen und dann wieder auf Tour gehen zu können. Christian Löffler hat auch das Cover gemalt und wie es oft so kommt, brauchte der Musiker mehr Zeit als vorgesehen, um dieses Projekt zu Ende zu bringen.

Lys von Christian Löffler
Lys von Christian Löffler | © Ki Records / Indigo

Als "Lys" veröffentlicht wurde, gab es keine Chance mehr auf Tour zu gehen. Das Warten hat nun ein Ende und Christian Löffler kommt im November endlich nach Berlin.