Konzert

Pfingstrock Lokalhelden: Berge, Adam Wendler, Smoking Thomsons, Normbreäker u.a.

im Botanischen Garten in Herzberg (Elster)

Adam Wendler © Florentina Fien
Adam Wendler | © Florentina Fien

Der Botanische Garten in Herzberg ist ein Kleinod der Gartenkunst. Wer sich für Pflanzen begeistern kann, ist hier richtig. Doch einmal im Jahr wird es an diesem lauschigen Ort so richtig laut und rockig. Dann lädt das Pfingstrock zum Open Air-Konzert ins Grüne. In diesem Jahr findet das Festival an gleich zwei Tagen statt und präsentiert am heutigen Samstag die „Pfingstrock Lokalhelden“.

Der in Potsdam ansässige kanadische SingerSongwriter Adam Wendler kombiniert Pop-Elemente mit Folk, Country und Indie und ist radioeins-Hörerinnen und Hörern bestens bekannt. Er war unter anderem auf den radioeins-Corona Sessions vertreten und stellte im letzten Herbst einige Songs seiner neuen EP „On The Run“ live im Studio im Bikini Berlin vor. Seine jüngste Single „Rockstar, Baby“ erschien Mitte Mai und ist eine Ode an seinen Kindheitstraum, ein Rockstar zu werden.

Mit Marianne Neumann und Rocco Horn von Berge haben sich zwei Menschen gefunden, die einen ähnlichen Blick auf die Welt haben. In ihren Songs sprechen sie an, was die Welt bewegt, was sie zerstört und appellieren an die Werte, die es zu erhalten gilt. Beim Pfingstrock werden sie von einer Band begleitet.

Alternative Rock bringen die Smoking Thompsons aus dem beschaulichen Treuenbrietzen nach Herzberg. Seit 2008 ist die Band aktiv und blickt dabei auf zahlreiche Club- und Festivalshows zurück. Mit ihrem Album 2017 veröffentlichten Album „Circles“ tourten sie quer durch Europa. Zuletzt erschienen 2020 die Singles „Troubles“ und „Broken Night“.

Pfingstrock © Daniel Tietze
Pfingstrock | © Daniel Tietze

Fetter Gitarrensound, tiefe Bässe und energische Drums stehen bei NormBreäker auf dem Programm. Die vier Musiker aus Lauchhammer präsentieren eine Mischung aus Hardrock und Metal. Zu hören sind eigene Songs ebenso wie Coversongs von Metallica oder Black Sabbath.

Energiegeladen, melodisch, authentisch, das sind Seventh Floor aus Dresden. Sie vereinen den Pop-Punk-Sound der 2000er Jahre mit modernen Indie-Klängen. In ihren Texten geht es um Liebe und Zuneigung ebenso wie um innere Zerrissenheit und Gesellschaftskritik. Ihre zweite EP „Souls“ konnte mit Hilfe von Crowdfunding realisiert werden und fand Erwähnung in einigen großen Musikmagazinen.

Laut ihrer Eigenbeschreibung stehen Down Ahead aus Herzberg für „rotzige Fuzz-Gitarren, scheppernde Drums, psychedelische Orgelklänge und fette Bassläufe“. Der Konzertbesucher darf alles erwarten, nur keinen Einheitsbrei, denn ihr Musikstil entspräche in etwa „Kurt Cobain und Velvet Underground in Lauerstellung“. Das klingt doch vielversprechend!

Einlass: 17:00 Uhr
Beginn: 18:00 Uhr

Linn Koch-Emmery beim radioeins-Parkfest 2019
"Rock´n´Roll is kein Zuckerschlecken" | © Smoking Thompsons

Pfingstrock Lokalhelden
04.06. ab 18:00 Uhr
mit Berge & Band (Berlin), Adam Wendler (Potsdam), NormBreäker (Lauchhammer), Seventh Floor (Dresden/Kleinkmehlen), Smoking Thompsons (Treuenbrietzen), Down Ahead (Herzberg)

Pfingstrock
05.06. ab 18:00 Uhr
mit Thees Uhlmann (DE), The Brew (UK), Brutus (BE), Enno Bunger (DE), Linn Koch-Emmery (SE)

Weitere Infos: Pfingstrock

Eintrittspreis: Samstag 15 €, Sonntag 30 €, beide Tage 35 € (inkl. Tageskarte fürs Schwimmbad Herzberg)
Veranstaltungsort:
Botanischer Garten Herzberg
Badstraße 8
04916 Herzberg (Elster)

Termin übernehmen