Soundcheck

Regina Spektor, Jochen Distelmeyer, Moor Mother, Grim 104

Mit Gastgeber Torsten Groß

Soundcheck
Soundcheck | © radioeins

Moderator & Gastgeber Torsten Groß hat Sinem Kılıç, Maik Brüggemeyer und Hannes Soltau eingeladen.

Diese vier Alben stehen im Fokus.

Soundcheck

Home, Beforde And After von Regina Spektor

Soundcheck-Wertung: 2 x Hit, 2 x Geht in Ordnung

Home, Before And After von Regina Spektor
Warner

Mit neun Jahren kam Regina Spektor aus dem sowjetischen Moskau in die Bronx. Mittlerweile ist die Musikerin mit dem „sexy Bond villain“-Namen (so Stephen Colbert einmal) zum Synonym von New York ... [mehr]

Soundcheck

Gefühlte Wahrheiten von Jochen Distelmeyer

Soundcheck-Wertung: 3 x Hit, 1 x geht in Ordnung

Gefühlte Wahrheiten von Jochen Distelmeyer
Four Music Local (Sony Music)

Der Titel klingt, als sei Jochen Distelmeyer anderthalb Jahrzehnte nach dem letzten Album seiner Band Blumfeld und 13 Jahre nach seinem letzten Solowerk mit eigenen Songs entweder unter die ... [mehr]

Soundcheck

Jazz Codes von Moor Mother

Soundcheck-Wertung: 4 x Hit

Jazz Codes von Moor Mother
Anti

Poesie, die aus Musik entsteht, will sich vielleicht automatisch in Musik zurückverwandeln. So fragte Camea Ayewa nach Fertigstellung ihres Gedichtbandes „Jazz Codes“ einen befreundeten ... [mehr]

Soundcheck

Imperium von Grim 104

Soundcheck-Wertung: 3 x Hit, 1 x geht in Ordnung

Imperium von Grim 104
Buback

Während die andere Hälfte von Zugezogen Maskulin, Testo, literarisch auf den Spuren seiner Baseballschlägerjahrejugend wandelt („Nullerjahre“), arbeitet Grim104 auf seinem dritten Soloalbum seine ... [mehr]