Favorit Buch

Olympia

von Volker Kutscher

Berlin 1936, eine Stadt im Olympiafieber. Die Nazis geben sich weltoffen, stellen ihre Hetze ein, wollen der Welt zeigen, dass sie nur Gutes im Schilde führen. Doch ein Mord an einem amerikanischen Funktionär droht die Fassade zu zerstören.

"Olympia" von Volker Kutscher (Cover)
"Olympia" von Volker Kutscher (Cover) | © Piper

Kommissar Gereon Rath soll den Fall klären, am besten ein kommunistisches Komplott aufdecken. Doch die Indizien führen ihn auf eine ganz andere, allvertraute Spur.

"Olympia" heißt der neue Roman von Volker Kutscher, den radioeins in einer Live-Lesung mit Musik am kommenden Dienstag präsentieren wird.

Unser Literaturagent Thomas Böhm hat das Buch gelesen und erzählt uns die neusten Entwicklungen in Volker Kutschers Romanprojekt, das als Fernsehserie "Babylon Berlin" weltweit erfolgreich ist.