HappySad

Sound The Alarm von Booker T

Sound The Alarm von Booker T Jones
Allein das ist schon eine Sensation: Mr.Memphis Soul ist zurück auf dem alten, einflussreichen und revitalisierten Stax-Label und empfängt diesmal eine eher homogene Gesellschaft des aktuellen R&B. Zu den Entdeckungen dabei zählen Kori Withers, Tochter von Bill Withers, und der Engländer Jay James, die beide eine sympathische Portion Pop mit ins Studio bringen.

Anthony Hamilton zählt inzwischen zu den großen Soulstimmen der Gegenwart und ist eine sichere Bank, und Vintage Trouble bringen jene Portion Blues mit, die sie dem Gastgeber näher sein lässt als andere. Denn so sehr er Newcomer wie Mayer Hawthorne bewundert, mit seinem technisch avancierten Philisound und den gestreuten Songstrukturen wird der Altmeister der Hammondorgel nicht warm.

Die Zusammenarbeit mit dem neuen Gitarristenstar Gary Clark Jr. im Austin City Blues gerät zudem altbacken und ein bißchen Sixth Street versaut. Die versierten Trommler Poncho Sanchez und Sheila E. dagegen trumpfen auf und zeigen ganz ohne Worte wie der Groove klingt. Booker T zeigte mit den vorherigen Rockkreuzungen u.a. mit Lou Reed und My Morning Jacket Spannenderes und Mutigeres.

Sound The Alarm fährt viel Prominenz auf, aber die Vision bleibt doch eher schwach. Liegt’s vielleicht am jugendlichen Management durch Tochter Olivia?

Christine Heise im TIP-Magazin