Die Sendung
radioeins

Dienstags von 21 bis 23 Uhr auf radioeins - Die Sendung - Musiker*innen machen Radio

Wir holen prominente Musiker*innen ins Studio, die ihre eigenen Sendungen moderieren, ihre eigenen Redakteur*innen sind und natürlich auch für die Musikauswahl verantwortlich zeichnen. Es gibt keine Vorgaben, diese VIP-Sendungen sind einmalig persönlich und überraschend. Ob DJ Westbam, der immer am ersten Dienstag im Monat sendet, Flake von Rammstein, der am zweiten Dienstag im Monat an der Reihe ist, Musikerin Bettina Köster (dritter Dienstag im Monat) oder Bernadette La Hengst, die immer am letzten Dienstag im Monat sendet - sie alle präsentieren die Musik, die sie lieben. So wie zuletzt auch schon Francoise Cactus von Stereo Total, Bela B von Die Ärzte, Pierre Baigorry von Seeed, Olli Schulz, Arnim Teutoburg-Weiß von den Beatsteaks und Inga Humpe und Tommi Eckart von 2Raumwohnung. Die Sendung auf radioeins - immer dienstags um 21.00 Uhr.

Kommende Sendung

Vergangene Sendungen

Martin "Gotti" und Sabrina Gottschild © radioeins/Jochen Saupe
radioeins/Jochen Saupe

- Die Sendung: Krasse Lifehacks

Wenn man bis zum Hals in Scheiße steckt, soll man den Kopf nicht hängen lassen. Krasse Lifehacks mit Sabrina und Gotti.

Malakoff Kowalski
Julija Goyd

- Die Sendung: Grenzüberschreitungen

"Was ich weiß: Meine Eltern wurden in Teheran geboren, ich bin in Boston zur Welt gekommen, ich bin in Hamburg aufgewachsen, und ich lebe heute in Berlin. Ich liebe nichts so sehr wie Musik. Alles andere sind Fragezeichen, Ausrufezeichen, Gedankenstriche" - so lautet die Selbstbeschreibung des Musikers und Komponisten Malakoff Kowalski.

Bernadette La Hengst © Nick Nuttall
Nick Nuttall

- Die Sendung: "Alles was mir fehlt"

In ihrer neuen Sendung spielt Bernadette La Hengst Songs über alles was uns fehlt, von fairer Bezahlung für Musik, einer Welt ohne Scheißangst, guten Humor in Popsongs oder Diversität im Punkrock. Außerdem ist „Alles was mir fehlt“ ein Song ihrer ehemaligen Band Die Braut haut ins Auge, deren Alben gerade auf allen digitalen Plattformen veröffentlicht werden.

Malakoff Kowalski
Julija Goyd

- Die Sendung: Spring-Special

In "Die Sendung" wird Malakoff Kowalski zum Frühlingsanfang heute ein "Spring-Special" senden: "Ich bin selber ganz überrascht, das Programm ist so flirrend bunt wie noch nie und ich glaube auch, die Menge an neuer poppiger Musik, die ich diesmal spiele, ist bislang ohne Beispiel. Es muss einfach der Frühling sein!"

Martin "Gotti" und Sabrina Gottschild © radioeins/Jochen Saupe
radioeins/Jochen Saupe

- Die Sendung: Einstiegsdroge Schnittblume - Leben wie Gott im Gartencenter

In diesem Sommer soll alles anders werden: mehr Rad fahren; weniger Bier mehr zum gedeckten Apfelkuchen; keine Mücken erschlagen, sondern nur noch sanft wegwischen und mündlich ermahnen; Feuer machen ohne Grillanzünder; ein Buch zuende lesen; endlich mal Knoblaucheis probieren und nicht mehr in die Ostsee pinkeln, während man so tut, als würde man sich etwas interessantes am Horizont ansehen.

Bernadette La Hengst © Nick Nuttall
Nick Nuttall

- Die Sendung: "Goodbye Sadness" mit Bernadette La Hengst

In ihrer neuen Sendung verabschiedet sich Bernadette La Hengst in beschwingter Melancholie von der Traurigkeit des letzten Jahres. Von Brasilien über Beirut, die Elfenbeinküste bis nach Berlin tanzen sadness und happiness Hand in Hand miteinander über die Straße. Gegen die Winterdepression: Taut mich auf, wenns wieder geil ist.

Podcasts

Podcast: Die Sendung mit Westbam © Hanna Schneider Beeskov
Hanna Schneider Beeskov

Podcast - Die Sendung mit Westbam - ein radioeins-Podcast

Der gebürtige Westfale veröffentlicht seit 1988 Musik, war Vorreiter der Technokultur, hat die Mayday erfunden und die Love Parade begleitet und legt seine "electronic beats" immer noch überall auf der Welt auf, denn er ist immer noch Deutschlands bekanntester "Celebrity DJ". Einmal im Monat legt er seine Lieblingslieder aus allen Genres und Zeiten auf und erzählt interessante Geschichten dazu.

radioeins Musicspecials © imago images/Kesu / radioeins
imago images/Kesu / radioeins