Ausstellung im Kraftwerk Berlin bis zum 30.01.2022

Light Art Space

Installation von Robert Irwin

Mit ganz reduzierten Mitteln verändert Robert Irwin einen Raum nachhaltig. Diesmal greift der amerikanische Künstler mit seiner Installation in die Beton-Architektur des Kraftwerk Berlin ein. Auf einer freistehenden 16 x 16 Meter großen Wand hat Irwin weiße und blaue Leuchtstoffröhren kombiniert. Sie sind in rhythmischen, abstrakten Mustern auf weißen Wänden angeordnet. Zum ersten Mal ist Irwins Installation doppelseitig. Die Arbeit spielt mit der Wahrnehmung der Besucherinnen und Besucher und lädt dazu ein, in Irwins Experimente mit Licht und Raum einzutauchen.

1. Robert Irwin, Light and Space, 2007, 115 fluorescent lights, one wall, 271 1/4 x 620 in. Collection Museum of Contemporary Art San Diego. Museum purchase with funds from the Annenberg Foundation, 2007.47.
Robert Irwin, Light and Space, 2007, 115 fluorescent lights, one wall, 271 1/4 x 620 in. Collection Museum of Contemporary Art San Diego. Museum purchase with funds from the Annenberg Foundation, 2007. | © 2007 Philipp Scholz Rittermann. VG Bildkunst, 2021.

Auf einer monumentalen, freistehenden 16 x 16 Meter großen Wand kombiniert Irwin im Kraftwerk erstmals blaue und weiße Leuchtstoffröhren, die in rhythmischen, abstrakten Mustern auf weißen Wänden angeordnet sind. Die Installation setzt seine bereits 2007 begonnene Light and Space-Serie fort, weicht allerdings insofern von Irwins bisheriger Arbeitsweise ab, als dass es sich erstmalig um eine doppelseitige Installation handelt, die beide Seiten unterschiedlich bespielt.

Mit der ortsspezifischen Installation greift Irwin in die Beton-Architektur des Kraftwerk Berlin ein und bietet Besucher:innen die Gelegenheit, in seine Experimente mit Licht und Raum einzutauchen.

über LAS

LAS ist eine Berliner Kunstplattform an der Schnittstelle von Kunst, Technologie und Wissenschaft. Mit experimentellen Projekten an unkonventionellen Orten, sowohl im digitalen als auch im physischen Raum, erkundet LAS immer wieder innovative Formen der Ausstellungspraxis. In ihren Reflexionen über die Zukunft folgt LAS ihrem Leitmotiv Licht - ein Symbol, das für grenzüberschreitendes Denken, neues Wissen und Innovation steht.

Öffnungszeiten

Dienstag 10 – 20 Uhr
Mittwoch – Freitag 13 – 20 Uhr (Do bis 22 Uhr)
Samstag und Sonntag 11 – 20 Uhr
Geschlossen: Montag
24. / 25. / 31. Dezember 2021 / 1. Januar 2022
Ticketpreis: 10,00€ / ermäßigt: 5,00€
Bitte buchen Sie online!
Es gilt die 2G Regel!

Veranstaltungsort:
Kraftwerk Berlin
Köpenicker Str. 70
10179 Berlin

Termin übernehmen