der Kommentatoren-Talk mit Marco Seiffert
rbb/Gundula Krause
Die Berliner Landesflagge weht im Wind © imago/Marius Schwarz
imago/Marius Schwarz

Schwarz-Rot in Berlin: Aufbruch oder Rückschritt?

Die Meldung platzte mitten in die Sondierungen von CDU und Grünen: Die SPD möchte mit der CDU in eine Regierung gehen, Franziska Giffey werde dafür in die zweite Reihe treten. Das hat ordentlich gekracht. Grüne und Linke wurden völlig überrumpelt und sind wütend.

Rückblick

Die Berliner Landesflagge weht im Wind © imago/Marius Schwarz
imago/Marius Schwarz

- Kommentatoren-Talk: Toll, wir haben nochmal die Wahl

Der radioeins-Kommentatoren-Talk zur erneuten Wahl des Abgeordnetenhauses. Kurz vor der Wahl wollen wir Bilanz ziehen: Was hat die rot-grün-rote Koalition gebracht? Welche Wahlversprechen hat sie umgesetzt? Zeitnahe Bürgeramtstermine und 20.000 neue Wohnungen im Jahr schon mal nicht; dafür sind einige neue Radwege entstanden. Und wer zieht ins Rote Rathaus ein: Bettina Jarasch, Kai Wegner oder darf Franziska Giffey bleiben? Geht der Abwärtstrend der Linken weiter? Und wofür steht die FDP nochmal? Und für wen ist die Berliner AfD eine ernstzunehmende Alternative?

Deutschlandfahne im Gegenlicht © imago images/Jürgen Ritter
imago images/Jürgen Ritter

- Krisenjahr 2022 – War das erst der Anfang?

Ein Jahr nach der Wahl ziehen wir Bilanz: Wie steht es um die Klimapolitik der Bundesregierung? Ist es wirklich alternativlos, wieder auf Kohle und Atom zu setzen? Wie kann finanziell Schwächeren geholfen werden? Und wollten wir nicht auch die Welt retten?

Kommentatoren-Talk am 3. Oktober 2022 © radioeins
radioeins
112 min

Kommentatoren-Talk - Ein Jahr nach der Wahl - Deutschland und die Welt im Krisenmodus

Als die Ampel im vergangenen Jahr angetreten ist, haben SPD, Grüne und FDP angekündigt, Deutschland zum Vorreiter in Sachen Klimaschutz machen zu wollen. Dann kam der russische Angriffskrieg auf die Ukraine - und ausgerechnet ein Klimaschutzminister von den Grünen lässt Kohlekraftwerke wieder hochfahren, versucht, auf der halben Welt klimaschädliches Gas zu kaufen und lässt das Weiterlaufen von Atomkraftwerken prüfen. Und über allem steht die Angst vor sozialen Verwerfungen, wenn Unternehmen und Menschen in Existenznöte geraten.

Eine verschlissene Flagge der Ukraine vor einem Sonnenaufgang © imago images/Bihlmayerfotografie
imago images/Bihlmayerfotografie

Kommentatoren-Talk am Radioday - Krieg und Frieden – Was wird aus der Ukraine?

Nach den erschütternden Bildern aus Butscha, einem Vorort von Kyjiw, werden nahezu jeden Tag neue, mutmaßliche Kriegsverbrechen der russischen Armee bekannt. Als Reaktion verschärft der Westen seine Sanktionen, die EU-Staaten verhängten einen Import-Stopp von Kohle, Holz und Wodka. Ein sofortiges Aus für alle Energielieferungen aus Russland lehnt Deutschland aber weiterhin ab.