radioeins Kommentatorin

Ulrike Bieritz

Redakteurin bei Inforadio

Ulrike Bieritz
Ulrike Bieritz

Ulrike Bieritz ist im hohen Norden geboren und in Sachsen aufgewachsen. Das Studium brachte sie letztendlich nach Thüringen, wo sie nach der Wende ihre ersten Schritte beim Radio machte. Bei DT64 dem Jugendprogramm des DDR-Rundfunks, lernte sie nach dem Mauerfall, wie das so geht mit dem Radiomachen. 

Später kam Ulrike Bieritz als erste Volontärin zum neugegründeten Ostdeutschen Rundfunk Brandenburg (ORB). Es folgten Stationen bei Fritz und Inforadio, bis sie für den ORB als Korrespondentin nach Bonn durfte.

Nach dem Regierungsumzug berichtete Ulrike Bieritz aus dem ARD-Hauptstadtstudio und anschließend für radioeins aus dem Potsdamer Landtag. In der Zwischenzeit wurde aus dem ORB der rbb (Rundfunk Berlin-Brandenburg) und Ulrike Bieritz arbeitete erneut im ARD-Hauptstadtstudio.

Seit 2009 ist sie Redakteurin bei Inforadio.

Aktueller Kommentar

Kommentar von Ulrike Bieritz

Kämpfen wir gerade gegen Windmühlen?

Eine Schutzmaske liegt verloren oder weggeworfen auf dem Bürgersteig © imago images/Sabine Gudath
imago images/Sabine Gudath

Ab heute gilt die Testpflicht für Rückkehrer aus Riskogebieten. So soll das Risiko kleingehalten werden, dass sich das Virus in Deutschland weiter ausbreitet. Parallel gab es gestern aber schon die Meldung, dass - nach nur einer Woche Schule - schon zwei Schulen in Mecklenburg-Vorpommern wieder schließen mussten.

Eine Schutzmaske liegt verloren oder weggeworfen auf dem Bürgersteig © imago images/Sabine Gudath
imago images/Sabine Gudath
Download (mp3, 5 MB)