Interview - Annika von Trier "Lieder und Hommage an Hannah Höch"

Annika von Trier: Lieder und Hommage an Hannah Höch
Rudi Szameit
Annika von Trier: Lieder und Hommage an Hannah Höch | © Rudi Szameit Download (mp3, 22 MB)

In einer kreativen Hommage ehrt die Performancekünstlerin Annika von Trier die Dadaistin Hannah Höch. Mit einem lindgrünen Akkordeon und verzaubernden Klängen vom Theremin schafft sie eine einzigartige Atmosphäre. Sie verwebt ihre Lieder und poetischen Texte zwischen Anarchie und Anna Blume.

Annika von Trier setzt dabei Briefe und Notizkalendertexte aus dem Archiv der Berlinischen Galerie ein, um ein lebendiges Porträt der Dadaistin zu kreieren. Luxuriöse Klänge und beeindruckende Darbietungen verschmelzen zu einer außergewöhnlichen Performance, die es am 03. September um 15:30 Uhr im Garten der Dadaistin Hannah Höch zu erleben gibt.

 

studioeins
radioeins/Jochen Saupe

Bikini Berlin - studioeins – live, Store & Café

Wir laden Sie herzlich ein, live dabei zu sein, wenn radioeins die Kulturszene auf die Bühne im studioeins, wenn unsere Moderator*innen mit Gästen aus der Welt von Musik, Kunst und Kultur erzählen. Plätze können Sie kostenlos auf unserer studioeins-Seite reservieren.

studioeins
radioeins/Jochen Saupe

Podcast - Musik-Interviews

radioeins hat sie alle! Die besten Musikerinnen und Musiker im Studio oder am Telefon gibt es hier als Podcast zum Nachhören.