Elektro Beats - Studiogast Martin Kohlstedt

Zu Gast im radioeins-Studio

Flur von Martin Kohlstedt
Flur von Martin Kohlstedt | © Warner Classics

In den „elektro beats“ erwartete Sie diesmal eine Mixtur elektronischer und akustischer Sounds. Studiogast von Olaf Zimmermann war der gefeierte Pianist und Keyboarder Martin Kohlstedt, dessen neues Album „Flur“ am Freitag erschienen ist.

Nach den Veröffentlichungen „Tag“ „Nacht“, „Strom“ und „Ströme“, die stark auch von Elektronik geprägt waren, besinnt er sich auf seine Wurzeln und legt mit „Flur“ ein rein akustisches Werk vor, dass er in Weimar in seiner Wohnung eingespielt hat.

In der Sendung sind aber auch zahlreiche Reworks- Stücke zu hören, die namhafte Elektronikmusiker von Kohlstedts Musik für „Recurrents“ kreiert haben. Dazu zählen u.a. Robag Wruhme, Henrik Schwarz, Ätna, Peter Broderick und Sudan Archives.

Elektrobeats
Kerstin Warnov / radioeins

Ambient- und Elektrosounds - Elektro Beats

Die radioeins Elektro Beats sind "mittlerweile das wichtigste Radio-Forum für elektronische Musik in ganz Deutschland".
(Tagesspiegel)

Mit den 1986 gestarteten Vorgänger-Sendungen "electronics" und "Himmel & Erde" sind die Elektro Beats die profilierteste und dienstälteste Elektronik-Sendung im deutschsprachigen Raum. Jeden Sonntag präsentiert Olaf Zimmermann aktuelle Elektronik -Sounds, gut gemixt mit Klassikern, CD- und Konzert-Tipps und Studiogästen.

Seit Start der Elektro Beats 1997 fanden Interviews mit allen wichtigen Protagonisten elektronischer Musik wie Underworld, Paul Kalkbrenner, Moderat, Kraftwerk, Modeselektor, Moby, Hell, Irmin Schmidt (Can), Apparat, Kruder & Dorfmeister, Cluster, Dapayk & Padberg, Yello, Monolake, Tangerine Dream, schneider tm, Recoil, Boys Noize, Robag Wruhme, Westbam, Mouse On Mars, Ryuichi Sakamoto, NEU!, Jarre, Tosca, Hell, DAF, Schiller, to rococo rot, Klaus Schulze, Karl Bartos, Ellen Allien, Manuel Göttsching, Fritz Kalkbrenner uvm. statt.

[Whg. in der Nacht vom Montag zum Dienstag, 3.00 bis 5.00 Uhr]