Elektro Beats - Im Interview: Schlammpeitziger

Zu Gast im radioeins-Studio

Ein Weltleck in der Echokammer von Schlammpeitziger
Ein Weltleck in der Echokammer von Schlammpeitziger | © Bureau B / Indigo

Am Freitag ist das neue, mittlerweile 10.Schlammpeitziger- Album unter dem originellen Titel „Ein Weltleck in der Echokammer“ erschienen. Olaf Zimmermann stellte es gemeinsam mit dem Kölner Musiker vor und sprach mit ihm über dessen Entstehung, die Texte, das Coverfoto, den Plattentitel und nicht zuletzt neue Schlammpeitziger- Soundnuancen, in denen jetzt vermehrt Dub-, Reggae- und Disco-Elemente Einzug gehalten haben. Außerdem wurde zum x-ten mal geklärt, was es mit dem Künstlernamen auf sich hat.

 

Elektrobeats
Kerstin Warnov / radioeins

Ambient- und Elektrosounds - Elektro Beats

Die radioeins Elektro Beats sind "mittlerweile das wichtigste Radio-Forum für elektronische Musik in ganz Deutschland".
(Tagesspiegel)

Mit den 1986 gestarteten Vorgänger-Sendungen "electronics" und "Himmel & Erde" sind die Elektro Beats die profilierteste und dienstälteste Elektronik-Sendung im deutschsprachigen Raum. Jeden Sonntag präsentiert Olaf Zimmermann aktuelle Elektronik -Sounds, gut gemixt mit Klassikern, CD- und Konzert-Tipps und Studiogästen.

Seit Start der Elektro Beats 1997 fanden Interviews mit allen wichtigen Protagonisten elektronischer Musik wie Underworld, Paul Kalkbrenner, Moderat, Kraftwerk, Modeselektor, Moby, Hell, Irmin Schmidt (Can), Apparat, Kruder & Dorfmeister, Cluster, Dapayk & Padberg, Yello, Monolake, Tangerine Dream, schneider tm, Recoil, Boys Noize, Robag Wruhme, Westbam, Mouse On Mars, Ryuichi Sakamoto, NEU!, Jarre, Tosca, Hell, DAF, Schiller, to rococo rot, Klaus Schulze, Karl Bartos, Ellen Allien, Manuel Göttsching, Fritz Kalkbrenner uvm. statt.

[Whg. in der Nacht vom Montag zum Dienstag, 3.00 bis 5.00 Uhr]