Fr06.07.
19:00 - 21:00

Musikalischer Streifzug durch die Nacht

Barfly

mit Meryem Celik

Meryem Celik © radioeins, Stephan Lindner

Berlin ist die Stadt der Musik. Berlin ist die Stadt der Kunst. Berlin ist die Stadt der Literatur und des Theaters sowieso. Hier steppt der Bär, hier tanzen die Puppen, hier fliegen Schweine durchs Weltall. So eine Stadt braucht eine entsprechende Show, ein Metropolen-Magazin, das alles aufbietet, was hier künstlerisch kreucht und fleucht. Am besten auf radioeins. Am besten live aus einem Vergnügungstempel der Extraklasse. Am besten: radioeins live aus dem Babylon.

19:40

Barfly

Stop Fronting

Cocktail des Monats

Cocktail des Monats: Stop fronting © radioeins
radioeins

Man nehme: 

50 ml Yuzu infusionierter Whisky
30 ml frisch gepresster Zitronensaft
20 ml Zuckersirup
20 ml Rotwein 

Alle Zutaten bis auf den Rotwein eiskalt shaken und in einen Tumbler auf Eis fine strainen. Anschließend Rotwein floaten, mit Zitonenzeste und Vanille aus der Mühle garnieren.
 
Cheers!!

19:00

Barfly

Die Lilie & Deutschlands beste Barkeeperin 2018

In der ersten Stunde ist Deutschlands beste Barkeeperin 2018 - Yvonne Rahm - zu Gast. Außerdem ihr Mentor Atalay Aktaş. Der Barbetreiber hat in Kreuzberg einen neuen Laden: Die Lilie. In der zweiten Stunde ist Cider Time.

Yvonne Rahm und Atalay Aktaş © radioeins
radioeins

zu Gast: Yvonne Rahm, World Class Bartenderin of the Year 2018 und Atalay Aktaş, Barbetreiber, Die Schwarze Traube & Die Lilie
 
Zwei Tage, 14 Top-Bartender aus Deutschland, vier Challenges - nur eine konnte gewinnen: Yvonne Rahm, 31 aus Treptow, amtierende "World Class Bartenderin of the Year" aus der Schwarzen Traube in Kreuzberg. Einen Monat lang bereitete sich die gelernte Barista intensiv, präzise und gewissenhaft mit Hilfe ihres Mentors – Atalay Aktaş, Barbetreiber der Schwarzen Traube – auf die größte Bartender-Competition der Welt vor, behielt die Nerven und bewies das richtige Gespür für Aromen, Timing und Entertainment.
 
Bewertet wurde von der hochkarätigen Jury Wissen, Kreativität, Storytelling-Skills, Tempo, Technik und Gastgeberqualitäten. Nun darf Yve mit ihrem Titel als Botschafterin der gehobenen Barkultur ein Jahr lang durch Deutschland touren und repräsentieren. Das Finale steigt im Oktober in der Monkey Bar, bei dem Bartender aus 57 Nationen um den Titel des besten Bartenders der Welt kämpfen! Wir drücken die Daumen! Gut gemacht Yve!
 
Da fällt die Traube nicht weit vom Stock...
 
Denn auch Barchef Atalay Aktaş sicherte sich diesen Titel bereits 2013, nur knapp ein Jahr nach Eröffnung seiner inzwischen weltbekannten Bar. Nun hat die Schwarze Traube eine große Schwester im Kiez bekommen: In der Muskauer Straße 15 wagt sich Aktaş mutig an ein neues Kaffee-Bar Konzept: Die Lilie. Aus der ehemaligen Schwulenbar entstand ein cognacfarbenes Kaffeehaus, das sich am Abend in eine Cocktailbar verwandelt. Bar und Café kommen zu ihrem Recht und haben ihr eigenes Publikum. Tagsüber lümmelt sich der Kaffee-Genießer in großzügigen karamellgetünchten Räumen auf einem der kleinen Sessel oder Chesterfield-Sofas, lauscht leisen Jazzklängen und genießt den eigens kreierten Lilie-Kaffee: ein Blend der Berliner Kaffeerösterei aus 40% brasilianischen, 40% costa-ricanischen und 20% äthiopischen Arabica-Bohnen.
 
Abends rückt der L-förmige Tresen und das Rückbüffet aus dunklem Holz mit gepolsterten Barstühlen in den Vordergrund.  Goldener Stuck an den Wänden und alte Barutensilien glänzen hervor und die wöchentlich wechselnde Karte verheißt einiges: Von Rotwein-Tonkabohnen- über Lavendel-Zirtonen-Sirup, Grüntee, Vanille, getrocknete Ananas – ja sogar mit der selten teuren Amber-Essenz, die aus dem Darm des Pottwals für die Parfum-Herstellung verwendet wird, experimentiert Aktaş in seinen Kreationen: moderne ambitionierte Cocktailkunst trifft auf klassische Kaffeehauskultur.
 
Die Lilie – ein guter Name für eine gute Bar! Sie steht für Ausdauer und Beständigkeit. Sie wächst aufrecht und ihr Blütenduft zieht Menschen magisch an.
 
Cocktail des Monats: Stop Fronting
 
Die Lilie
 
Muskauer Straße 15
10997 Berlin-Kreuzberg
Cafe: Mo-Sa 10-19 Uhr
Bar: Do bis Sa 18 Uhr bis Open End

 
Kartenzahlung: Nein
Rauchen: Ja
[mehr]