On Air
Di05.07.
15:00 - 19:00

mo-do, 15:00 - 19:00

radioeins ab drei

Max Ulrich © rbb/Thomas Ernst

Krise, Krise, Krise – und es geht uns gut. Denn mit unseren ModeratorInnen bieten wir Ihren anspruchsvollen Ohren nicht weniger als unsere Chefintellektuellen. Einzeln und fein verpackt wechseln sie sich ab und erklären Ihnen die Welt. Egal, ob Mikrokrisen oder Staatsbankrotte, kollabierende Ökosysteme oder psychosoziale Verwerfungen – radioeins begleitet Sie souverän durch alle tagesaktuellen Untiefen in den sicheren Feierabend.

18:20

Schöner hören - die Musik-Kolumne

Erdbeeren

Die passende Musik zu wirklich jedem Thema

Woche für Woche erfahren Sie in der radioeins Musikkolumne, wie sich welche Themen in der Popmusik niederschlagen. Heute geht es um eine Nuss, die als solche eigentlich nicht bekannt ist. Dafür wird aus ihr die zweitbeliebteste Eissorte Deutschlands hergestellt: die Erdbeere.

Erdbeeren
IMAGO / YAY Images
18:10

Covid-19

Die Corona-Sommerwelle und die Sorge der Krankenhäuser

Positiver Corona-Schnelltest © radioeins/Chris Melzer
radioeins/Chris Melzer

Die Corona-Zahlen steigen und das führt offenbar dazu, dass auch in Krankenhäusern mehr Personal ausfällt. Die Deutsche Krankenhausgesellschaft hat deshalb Sorgen vor dem Herbst. ... [mehr]

17:40

rbb Doku & Reportage

Boom im Speckgürtel - Wie sich das Berliner Umland verändert

heute um 20:15 Uhr im rbb Fernsehen

Boom im Speckgürtel - Wie sich das Berliner Umland verändert
rbb

Die Hauptstadt platzt aus allen Nähten. Wohnraum ist knapp und teuer. Immer mehr Berliner*innen zieht es ins Umland. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie verstärken diese Entwicklung. Der ... [mehr]

17:20

Aktuell

Wetter in Berlin und Brandenburg

Wetter

Hagelschlag oder Sonnenschein: Die Meteorologen von donnerwetter.de präsentierten den radioeins-Hörern, wie das Wetter in Berlin und Brandenburg wird. [mehr]

16:40

Wissen - Denken - Meinen

Klimawandel: Die Welt scheint aus den Fugen

Ein Kommentar von Harald Welzer

Der Klimawandel tobt sich auf unserem Planeten Erde aus. Eine Aussicht auf Besserung gibt es nicht. Wetterextreme nehmen immer mehr zu.

Harald Welzer © radioeins/Saupe
radioeins/Saupe

In der Lieberoser Heide in Brandenburg ist ein Waldbrand außer Kontrolle, schon wieder. In den Dolomiten ist ein Gletscher abgebrochen - die Lawine riss am Sonntagnachmittag mindestens sieben Bergsteiger*innen in den Tod. Die Po-Ebene in Italien trocknet aus, in Australien gibt es massive Überschwemmungen. Die Korallenriffe sterben ab. In Kenia, Äthiopien und Somalia herrscht die schlimmste Dürre seit 40 Jahren.

Die Welt scheint aus den Fugen, warum reden wir noch über andere Themen? Und muss es noch schlimmer werden, bevor wir handeln? Ein Kommentar vom Soziologen Harald Welzer.

Harald Welzer © radioeins/Saupe
radioeins/Saupe
Download (mp3, 4 MB)
16:20

Brandenburg

Brand in Lieberoser Heide breitet sich aus

Mikrofon mit radioeins-Hintergrund © radioeins
radioeins

Der Waldbrand in der Lieberoser Heide im Kreis Dahme-Spreewald hat sich weiter ausgebreitet. Seit dem Morgen wuchs die betroffene Fläche von 13 auf 30 Hektar. Zurzeit sind mehr als 200 Kräfte ... [mehr]

15:10

Sicherheit

Gewalt, aggressive Stimmung und Müll in Berliner Parks

Ein Polizeiwagen kontrolliert im Mauerpark in Berlin © imago images/Sabine Gudath
imago images/Sabine Gudath

Gewaltvorfälle in Berliner Parks. Schon im vergangenen Sommer war das ein Problem. Und auch in den vergangenen Wochen war die Polizei wieder im Einsatz. So wurde der James-Simon-Park nahe der ... [mehr]

Ein Polizeiwagen kontrolliert im Mauerpark in Berlin © imago images/Sabine Gudath
imago images/Sabine Gudath
Download (mp3, 5 MB)