Album der Woche

Cheat Codes von Danger Mouse & Black Thought

"Cheat Codes" ist das erste Hip-Hop-Album von Danger Mouse seit seiner "DANGER-DOOM"-Kollaboration, und zwar zusammen mit dem Rapper Tariq Trotter alias Black Thought von The Roots.

Cheat Codes von Danger Mouse & Black Thought © BMG
Cheat Codes von Danger Mouse & Black Thought | © BMG

Zeit für Superlative: Danger Mouse (Brian Burton) ist eines der vielseitigsten und produktivsten Talente der jüngeren Musikgeschichte. Zu seinem umfangreichen Schaffen gehören Kollaborationen wie "Broken Bells“ und "Gnarls Barkley", gemeinsame Alben mit Karen O und MF DOOM sowie Produktionen für Adele, U2, The Black Keys, Gorillaz, Red Hot Chili Peppers, Michael Kiwanuka, Parquet Courts und viele mehr. Black Thought (Tariq Trotter) ist simpel ausgedrückt einer der besten lebenden Rapper. Er ist Mitbegründer von The Roots und ein erfolgreicher Solokünstler, außerdem Film- und Theaterschauspieler, Produzent und Autor.



Burton und Trotter trafen sich zum ersten Mal im Jahr 2005. Die beiden arbeiteten zusammen an einigen Songs. Während die Zeit verging, nahm das Leben seinen Lauf und andere Dinge kamen dazwischen. Ihr neues Album "Cheat Codes" ist über einige Jahre hinweg entstanden: Hier treffen die weiten von Soul durchdrungenen Hip-Hop-Soundlandschaften von Danger Mouse auf die beeindruckende Lyrik und dem messerscharfen Rap von Black Thought. Burton verspürte einen instinktiven Drang, zu seinen Wurzeln zurückzukehren, ein zeitloses Hip-Hop-Album zu machen und wusste, dass Tariq der einzige Rapper war, der diese Vision erfüllen konnte. Gleichzeitig war Trotter auf der Suche nach einem Raum, in dem er sich musikalisch jenseits der Grenzen und Strukturen seiner eigenen Band ausdrücken konnte.

Zu den Featuregästen auf dem Album sagt Black Thought: "Als es an der Zeit war, die freien Stellen zu besetzen, haben wir uns an Leute gewandt, zu denen wir bereits Beziehungen hatten, mit denen wir bereits zusammengearbeitet haben, und es ist einfach auf eine sehr organische Art und Weise passiert. Es hat eine Weile gedauert, bis wir genau wussten, wen wir wollten und was wir brauchten, aber als wir das herausgefunden hatten und die Songs an die Leute schickten, bekamen wir die Aufnahmen wahnsinnig schnell zurück." Es passte also perfekt und die Gäste sind: A$AP Rocky, Run The Jewels, MF DOOM, Michael Kiwanuka, Joey Bada$$, Russ, Raekwon, Kid Sister und Conway The Machine.

Zum Albumtitel erklärt Black Thought: "Ich denke, dass einige von uns in dieser Welt bereits mit dem sprichwörtlichen 'Cheat Code' geboren werden und einige von uns müssen ihn mit allen Mitteln erwerben. Und der Song 'Cheat Codes' steht dafür, was man tun muss, um diese unsicheren, turbulenten Zeiten zu überstehen. Der Song passt also in die momentane Zeit und ist zugleich eine Anspielung auf den Ort und die Zeit, aus der Brian und ich kommen." Und Danger Mouse ergänzt: "Ich glaube, die Pandemie selbst war etwas, das dazu geführt hat, dass man viel Zeit für sich hatte. Ich hatte sehr viel Zeit. Man hat sehr viel Zeit für sich selbst. Und dann kann man irgendwie sehen, wie gut oder schlecht die Dinge wirklich sind."

Claudia Gerth