Podcast Hörbar Rust

Hörbar Rust

Gewinner des European Podcast Award

Jeden Sonntag lädt Bettina Rust einen prominenten Gast in die Hörbar Rust ein.

17.06.2018

Tonio Arango

Tonio Arango © Celik
Celik

"Im Gespräch mit Arango hat man den Eindruck, er gehöre zu jener Art Schauspieler, die Brecht sich eins gewünscht hätte: bereit nachzufragen, zu zweifeln, die Dinge verstehen zu wollen, die er spielt“, schrieb die Welt über Tonio, der als Sohn einer Deutschen und eines Kolumbianers in Berlin geboren wurde. Wahrscheinlich wäre auch ein guter Jazz-Pianist aus ihm geworden, aber es kam anders. Am Max-Reinhardt Seminar in Wien ließ er sich ausbilden, es zog ihn ans Theater: Er wurde Ensemble-Mitglied der Schaubühne, arbeitete mit Regisseuren wie Luc Bondy oder Peter Stein, vor der Kamera ...

10.06.2018

Neda Rahmanian

Im Jahr nach Nedas Geburt wird der Schah in Teheran gestürzt. Da Teile der Familie bereits seit den 50ern in Deutschland leben, entscheiden auch Nedas Eltern, überzusiedeln, denn die Situation vor Ort wird heikel. VVon Aschaffenburg geht’s nach Hamburg. Neda Rahmanian spürt schnell, wie viel Freude ihr das Theaterspielen macht, also bleibt sie zäh und stur, als es um ihre Berufsausbildung geht. In Rostock lässt sie sich zur Schauspielerin ausbilden und bekommt gleich in ihrer ersten Rolle einen renommierten Theater-Preis überreicht. Was für ein Start. Heute kennt man sie aus Filmen wie ...

03.06.2018

Barrie Kosky

Als Barrie mit 7 Jahren zum ersten Mal Puccinis „Madame Butterfly“ hört, passiert etwas mit ihm. Stundenlang spielt der Junge Klavier oder schnappt sich die chinesischen Ess-Stäbchen, um in seinem Zimmer im australischen Melbourne große Phantasie-Orchester zu dirigieren. Noch in der Schule inszeniert er sein 1. Theaterstück. Mit 12 begleitet Barrie Kosky seine Eltern auf einer Reise in die DDR und verbringt einen Abend in der Komischen Oper Berlin, deren Intendant er heute ist. Dazwischen liegen zahlreiche Stationen. Los ging es 1990 mit einer eigenen Theater Company, er geht ans Wiener ...

27.05.2018

Laura Winterling

Wenn es die Sterne gut mir ihr meinen, wird Laura Winterling eine der ersten Frauen Deutschlands sein, die ins All fliegen. Sie war schon so kurz davor. Und wenn nicht, wird sie immer noch zu den wenigen Menschen gehören, die so ziemlich alles über die sogenannte bemannte Raumfahrt wissen, schließlich trainierte sie viele Jahre Astronauten und Kosmonauten, bevor sich diese auf den Weg zur europäischen Raumstation ISS machten, und bereitete sie auf all die Dinge vor, mit denen zu rechnen ist - dort oben irgendwo, zwischen Himmel und Erde. Aufgewachsen ist sie in Trebgast. In Bayreuth ...

13.05.2018

Katja Riemann

Die Schauspielerin wächst mit zwei älteren Geschwistern in der Nähe von Bremen auf. Mit 5 gibt’s Ballett-Unterricht - der guten Haltung wegen. Aber auch so hätte Katja ihre Freude am Tanz schnell entdeckt. Und an der Musik, immerhin spielt sie mehrere Instrumente und singt mit großer Begeisterung. In Hannover und München absolviert sie ihre Ausbildung zur Schauspielerin, wird früh Ensemble-Mitglied am zu der Zeit wichtigsten Theater des Landes, den Münchner Kammerspielen und möchte die ganze Sache doch am liebsten wieder ad acta legen. Eine Mini-Serie dreht sie noch, für’s ...

06.05.2018

Manuel Möglich

Manuel Möglich
radioeins/Saupe

Wer sehr jung oder sehr alt ist, schließt das liebliche Weilburg sofort ins Herz. Im Alter dazwischen kann es einem schon mal zu niedlich werden, besonders in und nach der Pubertät. So packt Manuel eine Woche nach dem Abitur die Koffer und zieht nach Köln. Nach einem Volontariat in der Musikbranche studiert der heute 39-Jährige Medien- und Kulturwissenschaften und arbeitet parallel als Journalist. Das dokumentarische Fernsehformat „Wild Germany“ sorgt schließlich dafür, dass Manuel Möglich auch vor der Kamera bekannt wird. Und es gibt eigentlich auch so etwas wie einen Grundtenor seiner ...

radioeins/Saupe
Download (mp3, 71 MB)
29.04.2018

Robert Marc Lehmann

Robert Marc Lehmann, 35, Meeresbiologe, Forschungstaucher & Fotograf. Zum Glück. Also zum Glück 35, das ist im Leben dieses Mannes nicht unbedingt vorhersehbar gewesen. Dafür trieb er nach einem Surfunfall viel zu lange ohnmächtig im Wasser. Er trug 38 Gesichtsfrakturen davon. Naja, oder der Flugzeugabsturz, den er überlebte. Andererseits wäre es von den Mächten, die über Leben und Tod entscheiden, unklug, ihn von hier abzuziehen, denn der Meeresbiologe, Abenteurer, vielfach ausgezeichnete Fotograf und Kameramann Robert Marc Lehmann erledigt, was dringend nötig ist: Er bildet die ...

22.04.2018

Anke Engelke

Wiederholung der Sendung vom 23.04.2017 Sie ist eine der bekanntesten lustigen Frauen Deutschlands. Dabei kam sie im kanadischen Montreal zur Welt. Mit dem eindeutigen Pluspunkt, dreisprachig aufzuwachsen. Ab 1971 dann in Rösrath bei Köln. Anke singt für ihr Leben gern, auch im Chor. Dort sticht sie hervor und wird mit elf für's Radio, wenig später dann für's Fernsehen entdeckt. Das Mädchen moderiert eigene Sendungen, interviewt internationale Stars und brennt sich unauslöschlich ins kollektive Bewusstsein einer ganzen Generation, spätestens durch ihre Auftritte in der Sat1 Wochenshow vor ...

15.04.2018

Robert Habeck

Habeck kommt in Lübeck zur Welt. Schon als Schüler denkt er, dass es bestimmt Spaß macht und natürlich ziemlich cool sein muss, als Schriftsteller zu arbeiten. Zunächst Zivildienst, dann Studium in Freiburg. Hier lernt er seine spätere Frau Andrea kennen. Eigentlich könnte er jetzt als Lektor arbeiten oder an einer Uni-Laufbahn zum Professor, aber Andrea und Robert haben einen anderen Plan: sie gründen eine Familie, schreiben gemeinsam Bücher und gemeinsam ziehen sie ihre vier Söhne groß. Seit 2002 engagiert sich Robert Habeck bei den Grünen, er absolvierte die klassische Ochsentour als ...

08.04.2018

Oliver Masucci

Was haben so unterschiedliche Männer wie Oliver Masucci, Bruno Ganz und Helge Schneider gemeinsam? Sie alle verkörperten Adolf Hitler. So etwas kann nach hinten losgehen, plötzlich wird man den Monster-Mythos nicht mehr los, aber dazu kam es bei keinem der Genannten. Als Oliver Masucci 2015 die Rolle des Führers in „Er ist wieder da“ übernahm, war er bereits ein erfolgreicher Theater-Schauspieler, festes Ensemble-Mitglied im Wiener Burgtheater nach zahlreichen Engagements auf den größten deutschen Bühnen. Der Film wurde ambivalent aufgenommen, aber er sorgte für Aufsehen und Diskussionen. ...

25.03.2018

Eric Wrede

Eric Wrede
privat

Wrede wächst in Rostock und Berlin-Weißensee auf. Er studiert Germanistik und Geschichte, jobbt in einem Plattenladen und arbeitet nachts als DJ in Berliner Clubs. Da ist der Sprung zum Job in der Musik-Industrie zwar nicht selbstverständlich, aber durchaus plausibel. Tim Renner gründet damals gerade Motor Music, Wrede ist mit von der Partie, erst als Praktikant, dann als Manager für Bands wie Selig oder Polarkreis 18. Mit der Zeit verschiebt sich sein Gefühl zur Musik, die Arbeit macht weniger Spaß. Zeit für einen Wechsel. Aber was könnte es sein? So absurd es ihm anfangs erscheint, so ...

18.03.2018

Claudia Skoda

Claudia Skoda © imago/Christian Thiel
imago/Christian Thiel

Die gebürtige Berlinerin widmete sich nach der Schule 8 Jahre lang dem Lektorat von Literatur. Das Stricken, mit dem sie weltberühmt wurde, lief eher so nebenbei. Für sich, für Freunde. Gab ja nichts Gescheites in den 60ern, oder anders: die Mode war viel zu gescheit und langweilig. Also: selbstmachen. Mit Künstlerfreunden mietete sie in Kreuzberg ein Riesenloft, lebte in einer Art Kommune, in der die Kunst interdisziplinär war: alle schrieben, malten, musizierten. Stets tauchten neue Leute auf, inspirierten, ließen sich inspirieren und zogen dann weiter. David Bowie und Martin ...

imago/Christian Thiel
Download (mp3, 73 MB)
11.03.2018

Sabin Tambrea

Sabin Tambrea © Celik
Celik

Egal, ob es Besessenheit war oder einfach der sichere Instinkt, das Richtige zu tun: Tambrea, der heute zu den besten und meistbeschäftigten Schauspielern Deutschlands gehört, musste sich ganz schön ins Zeug legen, um schließlich an der Ernst Busch Schauspielschule angenommen zu werden. Sabin, der in Rumänien zur Welt kam, entstammt einer sehr musikalischen Familie und lange sah es danach aus, als würde auch er die klassische Musik zu seinem Beruf machen. Aber neben all den Wettbewerben, von denen er zahlreiche gewann, verbrachte er die meiste Zeit im Jugend-Theater seiner Heimatstadt ...

04.03.2018

Andreas Tölke

Andreas Tölke © radioeins
radioeins

Es ist nicht schlimm, das hessische Helmarshausen nicht zu kennen, auch wenn unser heutiger Gast dort zur Welt kam. Gleiches gilt für Bad Karlshafen, wo er aufwuchs. In München studierte Tölke Soziale Arbeit und schlug sich die Nächte als Kellner in den angesagten Bars um die Ohren. Irgendwann kam der Sprung nach Berlin, der Sprung in den Journalismus, Andreas Tölke schrieb über Produktdesign und Architektur, er interviewte Leute wie Jeff Koons oder Jean-Paul Gautier. Schickes Leben, alles in allem. Und dann kam 2015. Das Jahr, in dem die Kanzlerin die Parole „Wir schaffen das“ ausgab, ...

25.02.2018

Lars Kraume

Lars Kraume © snaphot-photography/Seeliger
snaphot/Seeliger

Der Regisseur kommt im italienischen Chieri zur Welt, warum auch immer, wir werden es noch erfahren. Aufgewachsen ist er nämlich in Bad Homburg, nördlich von Frankfurt/M. Der Junge verliebt sich in die Kamera, zuerst sind es Fotos, dann kommen bewegte Bilder hinzu. Diese Leidenschaft führt zu einem Studium in Berlin und schon für seinen Abschlussfilm „Dunckel“ bekommt er seinen 1. Grimme-Preis, ein Zweiter wird 10 Jahre später folgen und ach, zahllose Auszeichnungen, allein für „Der Staat gegen Fritz Bauer“ regnete es - zu recht - Preise. Der Regisseur, der auch erfolgreich Drehbücher ...

snaphot/Seeliger
Download (mp3, 74 MB)
18.02.2018

Barbara Schöne

Barbara Schöne © Celik
Celik

Wenn eine Person geprägt ist von der Zusammenarbeit mit Menschen wie Inge Meysel und Heinz Rühmann, wenn immer genug Neugierde und Talent da sind, um alles auszuprobieren, ob es die Arbeit mit Regisseuren wie Zuckmayer, Dürrenmatt und Zadek ist oder Produktionen wie „Schillerstrasse“ oder „Traumschiff“, dann handelt es sich wahrscheinlich um eine unruhiges, aber ganz sicher um eine abwechslungsreiches Leben. Die Berlinerin Barbara Schöne, die bereits mit 15 Jahren an der Max Reinhardt-Schule für Schauspiel angenommen wurde, kann sich jedenfalls nicht vorwerfen, besonders viel ausgelassen ...

11.02.2018

Bent Angelo Jensen aka Herr von Eden

Bent Angelo Jensen aka Herr von Eden © Celik
Celik

Der heute 40jährige Modedesigner kommt im dänischen Sönderborg zur Welt und wächst mit seinen Geschwistern in Flensburg auf. Sein Vater, der einen Stripteaseclub und eine Großbäckerei für Hot Dogs betreibt, stirbt, als der Junge 5 ist. Früh entwickelt Bent ein Gespür für Mode und Stil. Noch während der Schulzeit jobbt er in einem Second Hand Shop und lernt viel über Schnitte, Größen und Materialien. Nach dem Abi eröffnet Bent Angelo Jensen in Hamburg seinen ersten Laden, 3 Jahre später gründet er sein eigenes Label: Herr von Eden. Er stattet Persönlichkeiten wie Jan Delay, Michael Stipe, ...

04.02.2018

Franziska Giffey

Dr. Franziska Giffey (re.), Bezirksbürgermeisterin von Neukölln, zusammen mit Bettina Rust
radioeins

Das Mädchen wächst im schönen Odervorland auf, natürlich, herzlich, grün - so jedenfalls wirbt die Region für sich. Franziska ist 11, als die Mauer fällt - plötzlich ist so ziemlich alles anders, aber sie lässt sich nicht beirren, macht ein Einser-Abitur in Fürstenwalde und zieht nach Berlin. Eigentlich will sie Lehrerin werden und eigentlich ist sie auch ein bißchen Lehrerin geworden, Vertrauenslehrerin, denn täglich muss Franziska Giffey zusehen, dass sie in Neukölln den Laden zusammenhält. Was heißt „zusammenhält“ - eigentlich muss die Bezirksbürgermeisterin Tag für Tag zusehen, dass ...

28.01.2018

Lisa Batiashvili

Lisa Batiashvili © Sammy Hart / Deutsche Grammophon
Sammy Hart

Glück hatte, wer sie hören durfte, titelte die Berliner Zeitung. Daniel Barenboim gerät in Verzückung, wenn Lisa Batiashvili spielt. Die 38jährige gilt als eine der besten Geigespielerinnen - weltweit. Geboren im georgischen Tiflis. Lisas Vater, ein bekannter Violinist, gibt dem Drängen seiner 2jährigen Tochter nach und stellt ihr ein Instrument zur Verfügung, an dem sie herumspielen kann. Mit 4 bekommt Lisa endlich Unterricht, die Geige und sie, das passt. Im Zuge des Zerfalls der Sowjetunion steht Georgien möglicherweise vor einem Bürgerkrieg. 1991 verlässt die Familie das Land Richtung ...

21.01.2018

Edin Hasanovic

Edin Hasanovic und Bettina Rust
Edin Hasanovic

Wer sich den Zeitpunkt seiner Geburt aussuchen könnte, würde sicherlich nicht „April 1992“ wählen, jedenfalls dann nicht, wenn man vor hat, in einer kleinen bosnischen Stadt an der Grenze zu Serbien zur Welt zu kommen. Edin Hasanovic hatte keine Wahl. Seine Mutter nimmt das Kind und flieht mit ihm nach Berlin. Hier leben sie für viele Jahre in Flüchtlingsheimen, was sich nicht negativ auf das Gemüt des Jungen auswirkt. Aus Edin wird ein Super-Schüler, ein großer Optimist, ein Junge, dessen außergewöhnliches schauspielerisches Talent bald nicht mehr zu übersehen ist. Bereits mit 13 wird er ...

Edin Hasanovic
Download (mp3, 79 MB)
14.01.2018

Bastian Pastewka

Bettina Rust und Bastian Pastewka © radioeins/Krüger
radioeins/Krüger

Der 4. April ist kein Tag wie jeder andere. Zwei Typen namens Bill Gates und Paul Allen gründen eine Software-Klitsche, Take That spielen ihr letztes Konzert vor ihrer Trennung und Bochum feiert die Geburt von Bastian Pastewka, der dann allerdings lieber in Bonn aufwächst. Die Schulzeit - naja. Und danach? Studiert Bastian, um vielleicht Museumspädagoge zu werden. Vielleicht aber auch nicht, denn der junge Mann merkt, dass er sich viel lieber mit seinem ungewöhnlich stark ausgeprägten Talent für Humor, für Pointen, Timing und Parodien beschäftigt. Der Rest ist Geschichte: Er wird festes ...

radioeins/Krüger
Download (mp3, 85 MB)
07.01.2018

Annette Frier

Annette Frier © imago/APress
imago/APress

Im Köln kommt die Schauspielerin zur Welt und in Köln lebt sie bis heute - als Teil der Frier-Familien-Sippe, bestehend aus der Mutter und 3 Töchtern plus Anhang. Annette hätte Hockey-Star werden oder ins Hotel-Gewerbe gehen können, aber das Mädchen entscheidet sich für eine Schauspielausbildung in: klar, Köln. Heute ist Annette Frier so etwas wie eine Allzweckwaffe, ein Super-Adapter für Komisches, Ernstes und gesellschaftlich Relevantes. In Berlin ist sie endlich mal wieder auf der Bühne in "Gott der Allmächtige" zu sehen. Vorher schaut sie hier noch im Studio vorbei, am ...

24.12.2017

Ulrich Matthes

Schauspieler Ulrich Matthes © radioeins/Saupe
radioeins/Saupe

1987 wählte das Fachblatt „Theater heute“ Matthes zum „Schauspieler des Jahres“. Man muss schon ziemlich viel richtig gemacht haben im Leben, wenn eine solche Auszeichnung auch 30 Jahre später noch genau so aktuell ist und wäre. Matthes kam in Berlin zur Welt, als Westend-Boy und Sohn eines bekannten Journalisten. Das Kind arbeitete als Synchronsprecher und Schauspieler und holte seine Pubertät dann vielleicht ja in seinen frühen Zwanzigern nach, wozu es natürlich gehörte, dass Studium abzubrechen. Matthes würde seinen Weg als Schauspieler machen, ihm war das früh klar, anderen aber auch, ...

radioeins/Saupe
Download (mp3, 79 MB)
17.12.2017

Claes Bang

Claes Bang © Bettina Rust
Rust

Haben Sie „The Square“ schon im Kino gesehen? Tun Sie sich den Gefallen. Ein schwedischer Film, der zu Recht in Cannes die Goldene Palme gewonnen hat. Und ein Film, für dessen Herstellung der dänische Hauptdarsteller Claes Bang fast 3 Monate lang täglich über seine Grenzen ging. Claes Bang wuchs auf der dänischen Insel Fünen auf, verlebte eine recht turbulente Kindheit und hielt - trotz einiger Ups and Downs - an seinem Wunsch fest, Schauspieler werden zu wollen. Als Theater- und Fernsehschauspieler ist Bang in Skandinavien längst etabliert, auch in deutschen Produktionen tauchte und ...

10.12.2017

Christian Brückner

Christian Brückner © imago/APress
imago/APress

Wer lediglich eine angenehme Männerstimme hört, sobald Christian Brückner anfängt zu sprechen, der wurde wahrscheinlich von einem noch unentdeckten Naturvolk sozialisiert oder verbrachte die letzten 50 Jahre unter Wasser. Oder im All. Denn Brückner ist nicht nur einer der besten, vielleicht der beste Hörbuch-Interpret und Rezitator, er ist auch der bekannteste männliche Synchronsprecher. Robert De Niro, Alain Delon, Warren Beatty, um nur ein paar zu nennen. Es ist ein bißchen Fluch und sehr viel Segen zugleich, mit dieser Stimme geboren worden zu sein, denn die Assoziationen der Menschen ...

03.12.2017

Sebastian Fitzek

Schriftsteller Sebastian Fitzek © radioeins
radioeins

Schon immer war der 13. Oktober ein besonderer Tag: Nero wird Kaiser, in Würzburg gründet sich die CSU, in Berlin kommt ein Autor zur Welt, der das nervenaufreibende Genre „Psychothriller“ zuverlässig mit Bestsellern füllt. Dabei fing alles ganz harmlos an: der Lehrersohn spielt Tennis und Schlagzeug, studiert sogar Jura, aber dann rutscht er irgendwie in die Medienbranche und wird - mit Mitte 20 - Programmdirektor und Chefredakteur beim Berliner Rundfunk. Doch der Mann, dem die Medienwelt offensteht, ist nicht wirklich zufrieden.Das Gefühl der Zufriedenheit stellt sich erst ein, als ...

26.11.2017

Simi Simon

Das Rad neu zu erfinden ist bekanntermaßen vergebene Liebesmüh. Hellhörig wird man aber dann, wenn bekannte Zutaten zu etwas Besonderem führen und das passiert ja manchmal, wofür Simi Simon ein gutes Beispiel ist. Für das Leben der in Trier geborenen 50jährigen ist bislang nur eines typisch: was sie baut, reißt sie wenig später selbst ein. Weiter, neu, anders. Sie eröffnet ein Restaurant, studiert, führt einen illegalen Club in Friedrichshain. Schön und gut, aber die Leidenschaft leidet. Bis Simi auf die Idee kommt, in einer Neuköllner Kneipe, in der sie kellnert, eine Show ins Leben zu ...

19.11.2017

Peter Wohlleben

Vielleicht sind Anspruch und Auftrag dieses Mannes bereits in seinem Nachnamen verankert: Wohl-Leben. Schon als kleiner Junge zog es den gebürtigen Bonner in den Wald. Um ein Haar hätte er Biologie studiert, aber dann wurde es doch ein Studium der Forstwirtschaft und Wohlleben arbeitete 20 Jahre als Beamter in der Landesforstverwaltung Rheinland-Pfalz. Mit zunehmender Erfahrung wuchs sein Unbehagen gegenüber der klassischen Forstwirtschaft. Kahlschläge, Monokulturen, Pestizide, die Jagdlobby - es gab und gibt viel, das man ändern sollte, um das Ökosystem Wald zu retten. Und so begann der ...

12.11.2017

Stefan Stoppok

Es war einmal ein Sänger, dem die Frankfurter Allgemeine Zeitung attestierte, er sei vermutlich der einzige, dem es wirklich gelungen sei, den Blues angemessen auf deutsch zu singen. Seit 40 Jahren macht Stefan Stoppok jetzt Musik und seit 40 Jahren wird er zuverlässig wohlwollend als Anti-Star gefeiert - weil er Erfolg hat, obwohl er nicht die Charts hochkrabbelt, weil er neue Fans bekommt, ohne die alten zu verlieren. Eigentlich ist er ja Musiker, aber irgendjemand muss die Texte ja schreiben und die sind klug und humorvoll, ohne witzig wirken zu wollen. Gebürtig kommt der Mann aus ...

05.11.2017

Matze Hielscher

Der Junge wächst im kleinen, brandenburgischen Gröden auf. Möglicherweise lernt er dort, wie man Möbel verkauft, das gilt es gleich zu verifizieren. Aber ob das nun so ist oder nicht: Matze zupft den Bass und gründet mit ein paar Freunden die Band „Virginia Jetzt“. Dank Virginia verändert sich jetzt sein Leben, Konzerte, Tourneen, Festivals stehen auf dem Plan, es läuft gut. 2010 ist dennoch Schluss mit lustig, die Band löst sich auf und Matze Hielscher organisiert mit seinem Freund und Geschäftspartner Pierre wilde Parties und vergnügliche Events in Berlin. Läuft gut, so gut, dass die 2 ...

29.10.2017

Michalis Pantelouris

Michalis Pantelouris © radioeins
radioeins

„Liebe zukünftige Lieblingsfrau“, begann die erste einer Reihe wöchentlicher Kolumnen, "Liebe zukünftige Lieblingsfrau, ich werde so wahnsinnig müde, wenn ich daran denke, dass ich mich nochmal komplett erklären muss. Alles von vorne: Wer ich bin und wo ich herkomme, mein Verhältnis zu meinen Eltern und Schwestern und warum ich mit über 40 immer noch keine eigene Frisur habe, sondern einfach immer die benutze, die meine Friseurin mir gerade mitgibt.“ Mit diesen Briefen an Unbekannt und dem Konzept, sein Innerstes klug, lustig und emotional nach außen zu tragen, wurde der gebürtige ...

22.10.2017

Joko Winterscheidt

In Waldniel bei Mönchengladbach wuchs ein quirliger Junge mit seinen beiden älteren Schwestern heran. Nachdem Winterscheidt eine Ausbildung zum Werbekaufmann nicht beendete, landete er, wie so viele vor und nach ihm, bei „Irgendwas mit Medien“, in seinem Fall bei einer renommierten Produktionsfirma. 2005 ging’s für ihn zu MTV und damit endlich vor die Kamera. Joko traf Klaas Heufer-Umlauf, die Musiksender hinkten bereits, mit „MTV Home“ moderierten sie ihre erste gemeinsame Sendung und wurden bald von ZDFneo abgeworben. Der Rest ist Geschichte, ausgezeichnet mit allen nur erdenklichen ...

15.10.2017

Gisbert zu Knyphausen

Auf einem 23 Hektar großen Weingut kann man sich bestimmt gut verstecken, man kann den ganzen Tag Trauben pflücken und sich selbstvergessen in die Sonne legen. Vielleicht ging es so los, das Leben von Gisbert, der mit seinen Brüdern im hessischen Rheingau aufwuchs, wo die Familie in 8. Generation ebenjenes Weingut besitzt. Etwas unstet probiert der junge Mann mal dies und mal jenes, studiert kurz in Berlin, dann in den Niederlanden um schließlich in Hamburg zu landen und endlich Musik zu machen. Leise, traurig, klug und eindringlich sind seine Songs, gleich das erste Solo-Album 2008 wird ...

08.10.2017

Sebastian Blomberg

Die persönlichen Interviews, die Blomberg bislang gegeben hat, lassen sich an zwei Händen abzählen. So gut wie fest steht: geboren in Bergisch Gladbach, aufgewachsen in Bad Homburg, musikalische Familie, Internat. Mitte der 90er lässt er sich am Max-Reinhardt-Seminar zum Schauspieler ausbilden. Fast zieht er es durch, aber da sind so viele interessante Angebote, denen er lieber nachgeht. Wien, Basel, Zürich, Hamburg, Berlin. Und tolle Filme, für die man den "schlanken Mann mit den markanten Augenbrauen“ gerne besetzt: Anatomie, Väter, Alles auf Zucker, Der Baader-Meinhof-Komplex, Zeit ...

01.10.2017

Andrea Zietzschmann

Die neue Intendantin der Berliner Philharmoniker wächst im Schwarzwald auf, in einem Ort, der sicherlich auch Walt Disney gefallen hätte. Sie besucht die Jugendmusikschule, spielt Geige und studiert schließlich in Freiburg, Wien und Hamburg VWL, Kunstgeschichte und Musikwissenschaft. Damit ist der Koffer für ihre weiteren Unternehmungen gut gepackt. Bald gründet sie, unterstützt von Stardirigent Claudio Abbado, der große Stücke auf sie hält, ein eigenes Orchester. Da ist man nicht mehr nur Musiker, da muss organisiert werden, geplant, improvisiert, 1000 Interessen unter einem Hut. 2003 ...

24.09.2017

Adele Neuhauser

"Volksschauspielerin" sei ein Begriff, der auf sie zutreffe, findet Adele Neuhauser. Spätestens seit sie an der Seite von Harald Krassnitzer die Bibi Fellner im Wiener Tatort spielt, gilt Neuhauser als eine der interessantesten Schauspielerinnen im deutschsprachigen Raum. Adele, Tochter einer österreichischen Mutter und eines griechischen Vaters, kommt in Athen zur Welt. Die Eltern ziehen mit den Kindern nach Wien und trennen sich schließlich. Das Mädchen hadert mit dem Leben, unternimmt zahlreiche Selbstmordversuche und weiß im Nachhinein selbst nicht, ob es wirklich sterben wollte. Eher ...

17.09.2017

Sigrid Nikutta

Die heutige Chefin der BVG verbringt ihre Kindheit und Jugend im ostwestfälischen Enger. Das Mädchen liebt Mathematik und Fremdsprachen, überhaupt macht ihr das Lernen Spaß. Nikutta studiert Psychologie in Bielefeld, arbeitet parallel, um sich das Studium zu finanzieren, entwickelt ein ausgeprägtes Interesse für Wirtschaft und setzt sich früh Ziele: mit 40 möchte sie ein Unternehmen lenken. Und: Familie haben. Sigrid Nikutta kommt zu keinem Zeitpunkt auf die Idee, sich zwischen dem einen oder dem anderen entscheiden zu müssen und das Leben gibt ihr Recht. Sie arbeitet in verschiedenen ...

10.09.2017

Yasha Young

Über Yasha selbst ist kaum etwas zu lesen, über das, was sie angestossen hat, dafür umso mehr. Mit jahrelanger Erfahrung, einem starken Willen und dem Talent, andere für gute Ideen zu begeistern, hat sie in den letzten 15 Jahren Berlin zu einer wichtigen Plattform für exzellente und phantasievolle Street-Art gemacht. ie werden das kennen: man biegt um eine Ecke und einem stockt der Atem: auf Brandmauern oder ganzen Gebäuden prangen Motive und Bilder von großer Schönheit, extrem professionell angefertigt. „Urban Nation“ und „Projekt M“ - wer’s nicht kennt, wird es in dieser Hörbar ...

03.09.2017

Dirk Martens alias "Freddy Leck"

Die Evolution sieht so etwas in der Regel nicht vor, aber eigentlich wäre es für diesen Mann besser gewesen, hätte er mit Rollen unter den Füßen zur Welt kommen dürfen, denn bis zum heutigen Tag zog Dirk Martens fast 30 mal um, davon elf mal während seiner Schulzeit.Als erste große Liebe des gebürtigen Mühlheimers gilt, wie bei vielen Menschen, die Musik. Wenn sich alles im Leben ständig ändert - geliebte Songs bleiben...

16.07.2017

Annika Line Trost

Bei einer Weltbevölkerung von geschätzten 7,5 Milliarden Menschen wird es unter Umständen keinen Zweiten geben, in dessen Biografie ein Satz wie dieser auftaucht: „Ein Filmangebot als lesbische Nazi-Krankenschwester lehnte sie ab.“ In ihrer Biografie taucht er auf, neben anderen skurrilen und schlüssigen Stationen. Frau Trost ist eine Tochter Spandaus, sie ist Sängerin, Songwriterin, hatte eigene Bands, arbeitete u.a. mit den Prinzen oder Boss Hoss, schrieb ein Buch und moderiert die Tanzhalle auf radioeins. Zudem hat sie Kinder, einen Mann und einen Hund. Und wenig Zeit. Aber ein ...

09.07.2017

Mario Batkovic

Seit Jahren arbeitet Batkovic als Komponist/Songwriter und Interpret für verschiedene Formationen und Projekte. Sei es für Bands, Theater oder Film, stets ist er um grösstmögliche musikalische Rücksicht gegenüber den Mitmusikern und dem Projektinhalt bemüht. Die eigene musikalische Unterschrift, die Batkovic auszeichnet, bleibt in all den unterschiedlichen Arbeiten erkennbar. Bei der Vielfalt der Projekte könnte man eines schnell vergessen: Batkovic ist in erster Linie Akkordeonist.

02.07.2017

Shermin Langhoff

Das Mädchen kommt in der Türkei zur Welt und wächst bei der Oma an der ägäischen Küste auf. Shermins Mutter arbeitet in Deutschland und holt ihre neunjährige Tochter schließlich nach. Das Mädchen interessiert sich früh für Politik, engagiert sich auf Demos und Friedensmärschen. Als die Mutter in die Türkei zurückgeht, ist Shermin 17 und bleibt. Sie macht eine Lehre als Verlagskauffrau, ein Volontariat als Redakteurin und arbeitet bald in der Film- und Fernsehproduktion in verschiedenen Funktionen. Shermin Langhoff gründet ein deutsch-türkisches Kulturbüro, wird Kuratorin im Hebbel am ...

25.06.2017

Steven Gätjen

Steven wächst mit zwei Brüdern in Hamburg auf. Nach dem Abitur will er Medizin studieren, macht, bis es so weit ist, ein Praktikum beim Radio - und zack- schnappt die Medienfalle zu. Beim MTV-Casting in London wird ihm Talentlosigkeit attestiert, durch Zufall landet er dennoch vor der Kamera und reüssiert. Jetzt läuft's für ihn: Auf Pro7 präsentiert er bald drei große Sendungen, eine für Sat.1 und so kommt es, dass er 2001 - noch vor Günther Jauch - zum meistbeschäftigten Moderator des Landes wird. Aber das Leben verläuft in Wellen, auch bei Steven. Nach einer Auszeit gestaltet sich die ...