Das radioeins Parkfest

Animal Flow

radioeins Sportstunde

Kein Yoga, kein Tanz, kein Capoeira – aber irgendwo dazwischen...

Animal Flow beim radioeins Parkfest
Animal Flow beim radioeins Parkfest | © radioeins/Kaminski

Beim Animal Flow üben wir unseren Körper auf allen Vieren nah am Boden zu bewegen. Das „Krabbeln“ ist eine wichtige Phase für den Körper des Menschen, es bildet die Grundlage für Gehen, Rennen, Klettern. Back-to-the-Basics trifft auch in diesem Fall zu: Krabbel-Muster erfordern und schulen die präzise Kontrolle der Core-Muskulatur, egal wie lang man schon auf zwei Beinen geht. Die Kombination mehrerer Tier-ähnlichen Fortbewegungen (Locomotions) machen uns insgesamt beweglicher und gleichzeitig kräftig genug, diese Spielräume zu nutzen. Gleitende Übergänge zwischen Bewegungen und Haltungen, der Flow, fordern uns neurologisch heraus und sind spannender als das Zählen von Wiederholungen.

Animal Flow kann als eigenständiger Workout oder auch ergänzend, z. Bsp. zum Bouldern, geübt werden. Komm vorbei und probier aus ob auch du Spaß an bodennahen Bewegungen hast!

Links
www.askeokineo.com
randori-pro.de

Veranstaltungsort:
Park am Gleisdreieck (Ostpark)
Möckernstraße
10965 Berlin

Termin übernehmen