Hörspielkino unterm Sternenhimmel

Fuchsjagd

Agatha Christie im Planetarium am Insulaner

Als die Mutter der kürzlich verstorbenen Queen Elisabeth II. 1947 gefragt wurde, was sie sich zum Geburtstag wünschen würde, antwortete sie "ein Stück von Agatha Christie". Der Wunsch der Queen Mom wurde natürlich erhört und Christie schrieb eines ihrer wohl erfolgreichsten Stücke, das Hörspiel "Three Blind Mice". Wenig später brachte sie es als Theaterstück unter dem Titel "The Mousetrap" auf die Bühne, wo es seitdem durchgehend gespielt wird und es zum am längsten laufenden Theaterstück gebracht hat. In Deutschland erschien das Stück unter dem Titel "Fuchsjagd", hier in einer historischen Hörspielfassung von 1958.

Hörspielkino: Crime Time
Hörspielkino: Crime Time | © radioeins

Fuchsjagd
von Agatha Christie

Diese Fuchsjagd ist gleich doppelt spannend, denn hier wird der Fuchs zwar gejagt, aber er ist auch selbst der Jäger. Es ist das klassische Set Up: in einer Pension, eingeschneit und somit abgeschnitten vom Rest der Welt, sitzen mehrere Personen fest. Ein Gast wird ermordet. Die Indizien weisen in die Vergangenheit. Vor vielen Jahren wurden drei Waisenkinder einer Pflegefamilie zugewiesen und dort tödlich vernachlässigt. Wer davon wusste oder sogar in diese Angelegenheit verstrickt war, lebt gefährlich. Und besonders gefährlich sind die Füchse im Schafspelz.

Mit: Kurt Ludwig, Ernst Hochstäter, Lina Carstens u.v.a.
Regie: Willy Purucker
Produktion: BR 1958
Länge: 73 Minuten

Ende: ca. 21:20 Uhr (mit Pause)

Bitte beachten Sie vor Ihrem Besuch folgende Regeln:

Bitte halten Sie - soweit möglich - Abstand zu anderen Personen.
Bitte desinfizieren Sie Ihre Hände an den im Planetarium verfügbaren Desinfektionsspendern.

Eintrittspreis: 9,50 Euro / erm. 7,50 Euro
Veranstaltungsort:
Planetarium am Insulaner
Munsterdamm 90
12169 Berlin - Schöneberg
Erreichbarkeit: 170, M76 und X76, 187 und 387 (bis 20 Uhr) Insulaner/Bergstraße,
S-Bahn S2, S25 Priesterweg

Termin übernehmen