radioeins Hörspielkino Publikumspreis

Dr. Lutz Oehmichen (radioeins), Sven Stricker (Preisträger 2018), Regine Ahrem (rbb Hörspiel), Herr von Keil, Kay Poppe (Preisträger 2018)
Dr. Lutz Oehmichen (radioeins), Sven Stricker (Preisträger 2018), Regine Ahrem (rbb Hörspiel), Herr von Keil, Kay Poppe (Preisträger 2018) | © radioeins/Frank Eidel

Der radioeins Hörspielkino Publikumspreis wird seit 2002 von radioeins vom Rundfunk Berlin-Brandenburg vergeben. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Hörspielkino unterm Sternenhimmel" entscheidet das Publikum über Top oder Flop der aufgeführten Stücke. Das Hörspiel, das dem Publikum am besten gefallen hat, wird zum Ende des Hörspielkinojahres mit dem Publikumspreis ausgezeichnet.

Die Gewinnerliste:

2018 - Böses Ende
von Sven Stricker (Stricker & Poppe 2011)

2017 - In Achtzig Tagen um die Welt
von Jules Verne (MDR 2005)

2016 - Das fliegende Klassenzimmer
von Erich Kästner (HR 1958)

2015 - keine Preisverleihung (zum 20. Jubiläum Präsentation der Erfolgsstücke der letzten 20 Jahre)

2014 - Der Hund der Baskervilles
von Arthur Conan Doyle (WDR 2014)

2013 - 20.000 Meilen unter den Meeren 
von Jules Verne (MDR/RB 2003)

2012 - Die Rückkehr des Tanzlehrers
von Henning Mankell (WDR 2003)

2011 - Die Panne
von Friedrich Dürrenmatt (NDR 1956)

2010 - Der kleine Hobbit
von J.R.R. Tolkien (WDR 1980)

2009 - Die Abenteuer des Huckleberry Finn
von Mark Twain (SWF 2002)

2008 - Mittsommermord
von Henning Mankell (WDR 2001)

2007 - Schloss Gripsholm
von Kurt Tucholsky (Rundfunk der DDR 1964)

2006 - Boxhagener Platz
von Torsten Schulz und Gabriele Bigott (RBB 2006)

2005 - Der Trauschein
von Ephraim Kishon (BR 1980)

2004 - Dr. Murkes gesammeltes Schweigen
von Heinrich Böll (SWF 1986)

2003 - Vor dem Frost
von Henning Mankell (Der Hörverlag 2003)

2002 - Kurzhörspiele von Woody Allen
(SWF 1983/86)