Chamäleon Theater - Rollercoaster

PLAY - Gastspielreihe

Rollercoaster Fahimeh Hekmatandish
© Fahimeh Hekmatandish

Umgeben von riesigen aufblasbaren blauen Strukturen und begleitet von Elektrobeats, die sich aus verzerrten Achterbahngeräuschen zusammensetzen, führt Wes Peden originelle Tricks vor, die von Achterbahnen und ihren Hightech-Sitzgurten inspiriert sind.

Eine Zeremonie mit sich drehenden Tellern zelebriert die Erinnerungen an die großen Fahrgeschäfte z.B. mit einer epischen 3-Ball-Disco-Jonglage. Eine 4 Meter lange transparente Röhre sucht sich einen Pfad um Wes' Körper, um Bälle durch Loopings, Helixen und Korkenzieher fließen zu lassen. Rollercoaster ist eine Inszenierung über die Sehnsucht nach Freiheit, Freude und Sicherheit. Achterbahnen sind die Inspiration sowohl für das Jongliermaterial, das für die Performance kreiiert wird, als auch für die choreografischen und dramaturgischen Ideen. Achterbahnen und Jongliertricks nutzen Schwerkraft und Schwung - und Wes Peden bringt nun diese verschlungenen Bahnen auf die Bühne.
Rollercoaster verdreht theatralische Regeln und schafft so einen sicheren Raum, um hochkomplexe, einzigartige Jonglagen aufzuführen.

Termine:
Freitag, 13.01. 20:00 Uhr
Samstag, 14.01. 20:00 Uhr
Sonntag, 15.01. 18:00 Uhr

PLAY

Das Stück ROLLERCOASTER wird im Rahmen der Gastspielreihe PLAY präsentiert, die so im CHAMÄLEON bisher nicht denkbar gewesen wäre. PLAY ist eine kraftvolle und zeitgemäße Hommage an den Zirkus. Junge, aufstrebende Kompanien aus Deutschland, coole Geheimtipps und renommierte Preisträger*innen vergangener Festivals kommen innerhalb von zwei Monaten zusammen. Die geplanten Stücke bilden eine wunderbare Dichte an verschiedenen Zirkusstilen, sind allesamt herausragende Kreationen und eine einzigartige Gelegenheit, die Welt des Neuen Zirkus ganz ohne Stress zu bereisen.

Weitere Informationen: www.chamaeleonberlin.com