Comic-Theaterstück

Münchhausen

Die Wahrheit übers Lügen

Anlässlich des 300. Geburtstags von Baron Münchhausen präsentiert die Drehbühne Berlin ihre Uraufführungs-Inszenierung von „Münchhausen - Die Wahrheit übers Lügen“. Ein Comic-Theater-Spektakel nach der Vorlage des Berliner Comiczeichner FLIX und seines Kollegen Bernd Kissel.

Drehbühne Münchhausen
Münchhausen behauptet, er käme vom Erdbeerpflücken auf dem Mond. | © Benjamin Raeder

Am Vorabend des Zweiten Weltkriegs wird Sigmund Freud in den Buckingham Palast gerufen. Ein etwas merkwürdiger alter Kauz, der behauptet, er käme vom Erdbeerpflücken auf dem Mond, ist auf dem Dach gelandet. Der berühmte Psychoanalytiker soll nun herausfinden, ob der Mann lügt. Freuds letzter Patient ist kein Geringerer als Carl August Hieronymus Baron von und zu Münchhausen.


Die Drehbühne Berlin setzt die phantasievolle Geschichte als interaktive Mischung aus Bühneninszenierung und animierten Comicstrips um und präsentiert ihrem Publikum damit ein weiteres Mal ein stilistisch einzigartiges, äußerst unterhaltsames Theater-Abenteuer. In den Hauptrollen sind - neben den von Fklix und Kissel gezeichneten skurrilen Comic-Charakteren - Nanda Ben Chaabane als Baron Münchhausen und Lorenz Christian Köhler als Sigmund Freud zu erleben.

Vorstellungen:

Mi., 16.02.2022, 20 Uhr
Do., 17.02.2022, 20 Uhr
Fr., 18.02.2022, 20 Uhr
Sa., 19.02.2022, 20 Uhr
So., 20.02.2022, 19 Uhr

Eintrittspreis: 12,00 bis 19,00 EUR ggf. zzgl. VVK-Gebühr
Veranstaltungsort:
Ufa-Fabrik
Viktoriastr. 10-18
10777 Berlin - Tempelhof
Erreichbarkeit: U-Bhf. Ullsteinstraße

Termin übernehmen