Jazz in the Garden

Maya Belsitzman & Matan Ephrat: „Crazy He Calls Me“

Kultursommer Jazz Jüdisches Museum
© Jüdisches Museum

Das israelische Duo Maya Belsitzman & Matan Ephrat begeistert weltweit. Matans virtuoses Können am Schlagzeug sowie Mayas bestechender Gesang und Cello¬spiel kreieren einen einzigartigen Sound, bereichert durch unterschiedlichste Kulturen, denen sie auf ihren diversen Reisen begegnen.

In ihrem neuen Projekt „Crazy He Calls Me“ präsentieren Maya & Matan die größten klassischen Love Songs des frühen 20. Jahrhunderts, neu¬interpretiert auf ihre ganz eigene Weise, und begleitet von drei virtuosen Streicher*innen.
Mit: Maya Belsitzman (Gesang, Cello), Matan Ephrat (Schlagzeug), Shanshan Yao (1. Violine), Lir Vaginsky (2. Violine), Kristina Menzel-Labitzke (Viola)

Maya Belsitzman und Matan Ephrat leben in Tel Aviv und touren durch die ganze Welt. Maya singt und spielt Cello, wobei sie alle Arten von Effekten einsetzt und so ihren eigenen Sound kreiert. Matan spielt auf einem akustischen Schlag¬zeug und kombiniert ein eigenes elek¬tronisches Set-up. Als Duo traten Maya & Matan bei Festivals auf der ganzen Welt auf u.a. Paris Jazz Festival, Buenos Aires Jazz Festival, Cervantino Festival, Nairobi Jazz Festival und Pohoda Festival. Sie spielten mit Künstler*innen wie Yasmin Levi, Noa (Achinoam Nini), Barbara Streisand, Avishai Cohen, Inbal Pinto, Idan Reichel Projekt und Keren Ann.

Let’s picknick! Genießen Sie die Jazzmatineen mit einem Picknickkorb des Museumscafés. Infos zum Angebot und Bestellungen an info@esskultur-berlin.de.

Veranstaltungsort:
Jüdisches Museum Berlin
Lindenstr. 9–14
10969 Berlin

Termin übernehmen