Kino und Kulturabende

Movie Magic

in Eberswalde

Das Movie Magic Kino ist für jeden vorbeifahrenden wegen seines großzügigen Vorplatzes und des markanten Eckgrundstücks nicht zu verfehlen. Schaut man in Richtung Süden zum Hinterausgang hinaus, findet man eine freundliche Nachbarschaft von Einfamilienhäusern und zweistöckigen Wohngebieten, das dem Movie Magic eine angenehme Lage verschafft.

Movie Magic Eberswalde
Movie Magic in Eberswalde | © Emanuel Fernandes

Das damals erstmals ernannte Kino "Westend Lichtspiele" wurde am 19. September 1941 als moderne Kinostätte eröffnet und eingeweiht. Zu diesem Zeitpunkt war der Zweite Weltkrieg in vollem Gange. Dies war auch der Grund, warum es bei dem Bau des Kinos zu enormer Verzögerung kam. Die Nationalsozialisten planten das Kino als weitere Versammlungsstätte zu nutzen, um Propagandafilme zu zeigen. Diese Zeiten sind nun zum Glück lange vorbei. 1995 wurde das Movie Magic privatisiert und im Jahr 2005 an den heutigen Betreiber Peter Wagner übergeben. Das Kino ist im Laufe der Geschichte zu einem festen Anker der Kultur in Eberswalde und Barnim geworden.

Es ist dem Movie Magic und seinen Mitarbeitern sehr wichtig, nicht nur Abspielstätte zu sein. Neben dem klassischen Kino-Kerngeschäft veranstaltet das Movie Magic diverse Kulturabende, wie Lesungen, Diskussionen, Comedyabende, Präsentation, Musikabende und Kinderveranstaltungen. So gaben sich zum Beispiel Gäste wie: Hans Werner Olm, Cindy aus Marzahn oder Gregor Gysi die kulturelle Klinke in die Hand.

Viele junge Kunden würden das fehlende Freizeitangebot in der Stadt und Umgebung bemängeln. „Das Kino kann mit ganz einfachen Dingen, wie eine Doppelnacht von „ES“ oder Klassiker wie „Rambo“ auch Anlaufpunkt für solche Wünsche sein“, sagt Kinoleiter Emanuel Fernandes.

Saal im Movie Magic Eberswalde
© Emanuel Fernandes

Das Movie Magic bietet seinen, bezüglich des Alters breit gefächerten, Publikum ein vielfältiges Filmprogramm. Auf fünf Leinwänden zeigt das Movie Magic Filme für die Kleinsten, für Arthouse-Liebhaber und für Blockbuster-Fan. Im Programm des Movie Magic findet man auch oft Titel, die nur einmalig in der Woche gezeigt werden. So besteht die Möglichkeit, für jeden Kunden möglichst viele Filme anbieten zu können. Explizite Wünsche seitens der Kunden werden -wenn möglich- immer berücksichtigt und Fernandes versucht sie in das Programm aufzunehmen oder länger im Programm zu halten.

„Das Publikum kommt sehr gern ins Kino und freut sich, dass Eberswalde diese Möglichkeit des Lichtspielhauses und Kulturstätte hat. Das erfreut natürlich auch die Mitarbeiter des Kinos“, sagt Fernandes.