„Fast wie das eigene Wohnzimmer“

Fontane-Kino

in Brandenburg an der Havel

Das Fontane-Kino ist das einzige Programmkino in der Region Bandenburg an der Havel. Es bietet Platz für 52 Zuschauer.

Fontane Kino
Fontane-Kino | © A. Wlodarski

Das Fontane-Kino ist ein einzigartiges Programmkino in Brandenburg an der Havel und seiner Umgebung. Mit einem besonderen Programm füllen die Betreiber des Kinos regelmäßig alle Sitzplätze im Saal, der sich im Fontane Klub befindet. Dieser wurde 1954 gegründet. Im November 2019 erhielt der Kinosaal eine vollständig neue Bestuhlung. „Es ist fast wie das eigene Wohnzimmer, nur natürlich mit viel größerer Leinwand. Die neuen Stühle gleichen den alten farblich ziemlich genau, bieten nur viel mehr Sitzkomfort und zusätzlich einen Getränkehalter“, sagt Karen Schneeweiß-Voigt vom Verein Event Theater e.V., der das Kino betreibt. Das Fontane-Kino habe eine sehr intime Atmosphäre und viele Besucher würden auch deshalb regelmäßig kommen.

Mit Hilfe zahlreicher Spender konnte am 01. Februar 2014 die digitale Kinoanlage in Betrieb genommen werden. Zur Eröffnung wurde der Filmklassiker „Solo Sunny“ gezeigt, zu Gast war der Drehbuchautor Wolfgang Kohlhaase. Dies war nicht der einzige Anlass zu dem Gesprächspartner zu Gast im Fontane-Kino waren. Beispielsweise fand 2019 in Zusammenarbeit mit dem Evangelischen Kirchenkreis Mittelmark-Brandenburg die Veranstaltungsserie „30 Jahre friedliche Revolution“ statt. Hier wurden die Filme „Nikolaikirche“ und „Gundermann“ mit großem Erfolg gezeigt und Filmgespräche mit dem Historiker Rainer Müller, der 1988/89 die Friedensgebete in der Leipziger Nikolaikirche mitorganisierte, angeboten. Außerdem waren Conny Gundermann und Andreas Höfer, Kameramann von "Gundermann", Gesprächspartner.

Das Kinoprogramm zeichnet sich auch durch Filme in Originalsprache aus. Seit 2014 laufen jeden Sonntag englisch- und französischsprachige Filme im Original mit deutschen Untertiteln. Obwohl dieses Angebot gut angenommen würde, sei das Fontane-Kino das einzige Kino in der Region, das diesen Service anböte, sagt Karen Schneeweiß-Voigt. Die Filmauswahl sei vor allem durch Arthouse Filme und viele europäische Filme geprägt, die in den kommerziellen Kinos nicht oder so gut wie gar nicht gespielt würden. Außerdem gäbe es keine kommerzielle Werbung vor den Filmen.

Filmangebote auch für die Jüngsten

Für die jungen Zuschauer zeigt das Fontane-Kino Engagement und begeistert so auch die kommende Generation für Filmkunst. Seit 2018 besteht eine Kooperation mit der Jugend Kultur Service gGmbH. Die Kinderkinoinitiative Spatzenkino zeigt monatlich wechselnde etwa 45-minütige Kurzfilmprogramme im Fontane-Kino für Kinder ab vier Jahren für einen Eintritt von lediglich zwei Euro pro Kind.

Das Ferienkino ist eine weitere Filmreihe für Kinder im Fontane-Kino. Zwei Mal im Jahr, in den Winter- und in den Herbstferien, wird für jeweils fünf Tage ein Film für Kita- und Grundschulkinder gezeigt. Auch hier liegt der Eintrittspreis mit drei Euro pro Kind sehr niedrig.

Kino an der frischen Luft

In den Sommermonaten Juli und August legt das Kino eine Zwangspause ein, denn die Räumlichkeiten verfügen nicht über eine Klimaanlage. Dafür geht das Fontane-Kino für vier Wochen an die frische Luft und bietet Filmgenuss unterm Sternenhimmel an verschiedenen Orten in Brandenburg an der Havel. Seit 2019 ist das Open-Air-Museum Slawendorf mitten in der Stadt Standort für das Brandenburger Sommerkino.