Zwölf Uhr mittags

Blutsauger

Interview mit der Schauspielerin Lilith Stangenberg

In seinem neuen Film "Blutsauger" führt uns Regisseur Julian Radlmaier zurück in die Filmgeschichte, die er allerdings sehr frei interpretiert. Fabrikarbeiter (Alexandre Koberidze) soll 1928 in Eisensteins "Oktober" als Trotzki mitspielen, fliegt aber aus dem Film, weil Trotzki in Ungnade gefallen ist, und hängt nun in einem mondänen deutschen Ostseebad fest, wo Vampire ihr Umwesen treiben.

Lilith Stangenberg
Lilith Stangenberg | © IMAGO / Stephan Wallocha
Lilith Stangenberg
IMAGO / Stephan Wallocha
Download (mp3, 9 MB)