Swagga! - Badmómzjay

mit M.C. Lücke

Badmómzjay
Badmómzjay | © IMAGO/Martin Müller

Schwerpunkt der heutigen Sendung wird Badmómzjay, eine Rapperin aus Brandenburg an der Havel, die gestern ihren 20sten Geburtstag feiern durfte. Wenige Tage nach ihrem begeisternden Auftritt beim Lollapalooza-Festival, bei dem Badmómzjay ihre zumeist jugendlichen Fans mit ihren Raps und ihrer Stimmgewalt vollends überzeugen konnte.

Neben Shirin David ist Badmómzjay der Shooting Star am deutschen Rap-Firmament.

Bereits mit 17 gründete Badmómzjay, die mit bürgerlichem Namen Jordy Napieray heißt, ihr eigenes Label, bekam anschließend einen Kooperationsvertrag mit der Industrie, und veröffentlichte letztes Jahr ihr selbstbetiteltes Debütalbum, das Platz 7 der deutschen Albumcharts erreichen konnte.

Aber all das ist offenbar erst der Anfang einer bemerkenswerten Karriere.

In diesem Jahr war Badmómzjay als erste deutsche Rapperin auf dem Cover der deutschen Vogue, die Kolleg*Innen vom WDR luden sie in den 'Kölner Treff' ein und bezeichneten Badmómzjay dabei als 'Supernova des Deutsch-Rap'.

Aktuell hat Badmómzjay zwei brandneue Songs von ihrem zweiten Album veröffentlicht, das im kommenden Januar auf den Markt kommen soll.

Swagga
radioeins

Music with attitude - Swagga!

Hier geht's vor allem um aktuelle Musik, um Trends, die brodeln, um neue Sounds und um gesellschaftliche Fragen, die sich in der Musik widerspiegeln. Musik aus Genres wie R'n'B, Hip Hop, Pop. Mainstream-Künstler, Chartmusik – alles möglich, wenn die Haltung stimmt...