Soundcheck

Jack in the Box von J-Hope

2x Geht in Ordnung, 1x Niete, 1x Hit

Jack In The Box von J-Hope
Jack In The Box von J-Hope | © Big Hit

Jung Ho-seok alias j-hope ist Rapper, Sänger, Tänzer, Produzent und Teil der gerade wohl größten Boyband des Planeten – BTS. Diese sieben Koreaner tragen eine Hauptschuld daran, dass K-Pop gerade auf einem internationalen Siegeszug ist. Wer BTS mit den zuckersüßen, englischsprachigen Singles „Butter“ und „Dynamite“ aus dem letzten Jahr assoziiert, wird sich bei „Jack In The Box“ vielleicht erschrecken.

Hier gibt es dunkle Trap-Elemente, Oldschool-Hip-Hop-Beats, die auf Crossover-Gitarren treffen, und einen j-hope, der seine dunkle Seite zeigt. Gerappt wird auf Koreanisch und Englisch, wie man das im K-Pop so macht. Damit kehrt j-hope ein Stück weit zu den Anfängen von BTS zurück – die nämlich auch als koreanische Rap-Combo starteten und wirklich nicht „Boyband“ genannt werden sollten.

Daniel Koch, freier Musikjournalist