Fantastische Tierwelten mit Paul Wernicke
Paul Wernicke

Fantastische Welten umgeben uns. Die meisten Menschen haben aber verlernt, sie zu erkennen und zu lesen. Wir wollen Ihnen mit Hilfe des Wildnislehrers und "Voologen" Paul Wernicke von der Wildnisschule Hoher Fläming diese Welten öffnen und geben Ihnen wöchentlich Einblick in spannende Tierwelten.

Hausmaus (Mus musculus) © imago images/imagebroker
imago images/imagebroker

- Die Maus

Wir haben über Vögel gesprochen, Wölfe, Wildschweine, Füchse und Hasen. Heute darf es noch eine Nummer kleiner sein: Wir nehmen uns die Maus vor.

Feldhase © Ralf Schuster
Ralf Schuster

- Der Hase

Letzter Woche haben wir mit Paul Wernicke die Spuren des Fuches und anderer Wesen im Wald untersucht. Heute wollen wir uns wieder ein bestimmtes Tier genauer anschauen: den Hasen.

Spuren im Schnee
IMAGO / imagebroker/hohenacker

- Spurenlesen

Ist man in der Natur unterwegs, trifft man hier und da auch mal auf ein wildes Tier. Aber genrell ist es in der Wildnis so, dass man Wolf, Wildschwein, Reh & Co. nur sehr selten zu Gesicht bekommt. Es sei denn man kennt sich mit Spurenlesen aus und macht sich auf die Pirsch.

Fuchs - Fähe mit Jungtier © Ralf Schuster
Ralf Schuster

- Füchse

Fantastische Welten umgeben uns. Die meisten Menschen haben aber verlernt, sie zu erkennen und zu lesen. Wir wollen Ihnen mit Hilfe des Wildnislehrers und "Voologen" Paul Wernicke von der Wildnisschule Hoher Fläming diese Welten öffnen und geben Ihnen wöchentlich Einblick in spannende Tierwelten.

Rentier © IMAGO / imagebroker
IMAGO / imagebroker

- Rentiere

In den vergangenen Folgen haben wir uns mit Paul Wernicke auf die Spur der wieder heimischen Wölfe begeben. Danach haben wir uns die Wildschweine vorgenommen. Und eigentlich klar, was jetzt drei Tage vor Weihnachten kommt: das Rentier.

Zwei Wildschweine im Wald
imago images / Reiner Bernhardt

- Wildschweine

In den vergangenen drei Wochen haben wir uns mit Paul Wernicke auf die Spur der wieder heimischen Wölfe begeben. Der Wolf ist wieder da. Nie weg waren andere pelzige Zeitgenossen. Leider sehr oft auch in der Nähe von Straßen durch waldiges Gebiet. Die Rede ist von Wildschweinen. Über Art und Wesen dieser wilden Mitbewohner in Berlin und Brandenburg klärt der Voologe und Wildnislehrer Paul Wernicke auf.

Ein Wolf in einem Wildpark
IMAGO / Hohlfeld

- Die Wolf-Trilogie (Teil 3)

Fantastische Welten umgeben uns. Die meisten Menschen haben aber verlernt, sie zu erkennen und zu lesen. Wir wollen Ihnen mit Hilfe des Wildnislehrers und "Voologen" Paul Wernicke von der Wildnisschule Hoher Fläming diese Welten öffnen und geben Ihnen wöchentlich Einblick in spannende Tierwelten.

Landkreis Barnim: Zwei von drei jungen Wölfen beim Spielen im Wildpark Schorfheide in Groß Schönebeck © IMAGO / Hohlfeld
IMAGO / Hohlfeld

- Die Wolf-Trilogie (Teil 2)

Fantastische Welten umgeben uns. Die meisten Menschen haben aber verlernt, sie zu erkennen und zu lesen. Wir wollen Ihnen mit Hilfe des Wildnislehrers und "Voologen" Paul Wernicke von der Wildnisschule Hoher Fläming diese Welten öffnen und geben Ihnen wöchentlich Einblick in spannende Tierwelten.

Ein Wolf steht am Waldrand © imago images/blickwinkel
imago images/blickwinkel

- Die Wolf-Trilogie (Teil 1)

Fantastische Welten umgeben uns. Die meisten Menschen haben aber verlernt, sie zu erkennen und zu lesen. Wir wollen Ihnen mit Hilfe des Wildnislehrers und "Voologen" Paul Wernicke von der Wildnisschule Hoher Fläming diese Welten öffnen und geben Ihnen wöchentlich Einblick in spannende Tierwelten.

Braunkehlchen © IMAGO / blickwinkel
IMAGO / blickwinkel

- Der Countdown läuft: Wahl zum Vogel des Jahres 2023

Vergessen Sie die Oscars, das Jugendwort des Jahres oder nachgeholte Abgeordnetenhauswahlen. Bei einer Wahl, die wirklich zählt, können Sie nur noch heute abstimmen: Gesucht wird der Vogel des Jahres. Eine Abstimmung, die unserem Voologen Paul Wernicke besonders am Herzen liegt. Fünf Vogelarten stehen zur Auswahl.

Buchfink © R. Schuster
R. Schuster

- Buchfink, Amsel und Kohlmeise

Heute bauen wir mit drei tollen Vögeln eine Brücke zu dem, was uns schon lange interessiert: Die Säugetiere unserer Heimat - Hase, Wildschwein, Wolf etc.

Ein Kolkraben-Paar sitzt auf einem Busch © imago/blickwinkel
imago/blickwinkel

- Der Kolkrabe

Im Frühjahr haben wir uns mit den Vögeln als Frühlingsboten beschäftigt, jetzt befinden wir uns wieder in einer wichtigen Übergangszeit. Herbst. Was genau das bedeutet und warum gerade bei den Kolkraben viel los ist, das erklärt unser Voologe Paul Wernicke.

Ein Star in Berlin
IMAGO / Bernd Elmenthaler

- Stare am Alexanderplatz

Es ist Herbst. Und was in dieser Jahreszeit in der Welt der Vögel los ist, weiß Voologe Paul Wernicke. Und für heute hat er sich mal nicht in den Wald begeben, sondern in der Berliner Großstadtdschungel, genauer: an den Alexanderplatz. Eine ganz besondere Vogelart hat sich dort nämlich niedergelassen.

Hausrotschwanz-Weibchen © IMAGO / blickwinkel
IMAGO / blickwinkel

- Herbst in der Vogelwelt

Fantastische Welten umgeben uns. Die meisten Menschen haben aber verlernt, sie zu erkennen und zu lesen. Wir wollen Ihnen mit Hilfe des Wildnislehrers und "Voologen" Paul Wernicke von der Wildnisschule Hoher Fläming diese Welten öffnen und geben Ihnen wöchentlich Einblick in spannende Tierwelten.

Ein Bergfink sitzt auf einem Ast einer Buche © imago images/imagebroker
imago images/imagebroker

- Finken

Man ahnt es nicht, aber es krabbelt und summt allüberall. Nur wenigen Menschen gelingt es, in der Fauna den Überblick zu behalten - besonders wenn wir zu Insekten kommen. Einer der viel weiß und gut durchblickt, ist der Wildnislehrer Paul Wernicke von der Wildnisschule Hoher Fläming.

Europäische Gottesanbeterin. ©imago-images/H. Bellmann
imago-images/H. Bellmann

- Heuschrecken und Klimawandel

Fantastische Welten umgeben uns. Die meisten Menschen haben aber verlernt, sie zu erkennen und zu lesen. Wir wollen Ihnen mit Hilfe des Wildnislehrers und "Voologen" Paul Wernicke von der Wildnisschule Hoher Fläming diese Welten öffnen und geben Ihnen wöchentlich Einblick in spannende Tierwelten.

Großes grünes Heupferd
IMAGO / imagebroker

- Das große grüne Heupferd

Es ist grün, hat sechs Beine und Flügelchen. Das große grüne Heupferd. Die Laubheuschrecke kommt in Mitteleuropa recht häufig vor und ist mit einer Größe von bis zu vier Zentimetern – Männchen sind etwas kleiner als die Weibchen – ein recht stattliches Insekt. Was man sonst noch so alles über das Grüne Heupferd wissen sollte, weiß Voologe Paul Wernicke.

Feldgrille © Schuster
Ralf Schuster

- Zeit der Grillen

Fantastische Welten umgeben uns. Die meisten Menschen haben aber verlernt, sie zu erkennen und zu lesen. Wir wollen Ihnen mit Hilfe des Wildnislehrers und "Voologen" Paul Wernicke von der Wildnisschule Hoher Fläming diese Welten öffnen und geben Ihnen wöchentlich Einblick in spannende Tierwelten.

Aosta Erebia triaria © IMAGO / Volkmann
IMAGO / Volkmann

- Mohrenfalter

Fantastische Welten umgeben uns. Die meisten Menschen haben aber verlernt, sie zu erkennen und zu lesen. Wir wollen Ihnen mit Hilfe des Wildnislehrers und "Voologen" Paul Wernicke von der Wildnisschule Hoher Fläming diese Welten öffnen und geben Ihnen wöchentlich Einblick in spannende Tierwelten.

Der Große Schillerfalter
IMAGO / Westend61

- Großer Schillerfalter

Admiral, Zitronenfalter, Tagpfauenauge, Schwalbenschwanz – es gibt unzählige Schmetterlings-Arten, die oftmals durch ihre Farbenpracht entzücken. Auch der Große Schillerfalter zählt zu den besonders schönen Exemplaren. Seine Farben verändern sich je nach Perspektive und Lichteinfall. Man findet ihn in lichten Auwäldern und Laubmischwäldern.

Ein Zitronenfalter sitzt auf einer Löwenzahnblüte © imago images/photo2000
imago images/photo2000

- Zitronenfalter

Fantastische Welten umgeben uns. Die meisten Menschen haben aber verlernt, sie zu erkennen und zu lesen. Wir wollen Ihnen mit Hilfe des Wildnislehrers und "Voologen" Paul Wernicke von der Wildnisschule Hoher Fläming diese Welten öffnen und geben Ihnen wöchentlich Einblick in spannende Tierwelten.

Taubenschwänzchen © IMAGO / imagebroker
IMAGO / imagebroker

- Die Welt der Schmetterlinge

Fantastische Welten umgeben uns. Die meisten Menschen haben aber verlernt, sie zu erkennen und zu lesen. Wir wollen Ihnen mit Hilfe des Wildnislehrers und "Voologen" Paul Wernicke von der Wildnisschule Hoher Fläming diese Welten öffnen und geben Ihnen wöchentlich Einblick in spannende Tierwelten.

Fantastische Tierwelten mit Paul Wernicke
Paul Wernicke

- Über die Zukunft der Voologie

Fantastische Welten umgeben uns. Die meisten Menschen haben aber verlernt, sie zu erkennen und zu lesen. Wir wollen Ihnen mit Hilfe des Wildnislehrers und "Voologen" Paul Wernicke von der Wildnisschule Hoher Fläming diese Welten öffnen und geben Ihnen wöchentlich Einblick in spannende Tierwelten.

Eine singende Nachtigall in Berlin © imago images/Metodi Popow
imago images/Metodi Popow

- Die mystische Bedeutung der Vögel

Viele Vögel umgibt eine Arty mystische Aura, häufig liegt das vor allem an deren Gesang. Aber warum ist das so?

Eichelhäher © imago images/CHROMORANGE
imago images/CHROMORANGE

- Der Eichelhäher

Mit ihrem auffälligen und besonders schönen Gefieder sind Eichelhäher unverwechselbar. Paul Wernicke erzähl uns mehr über die Vögel.

Junge Blaumeise © Schuster
Schuster

- Eine neue Vogelsaison beginnt

Noch ist ganz schön was los in der Vogelwelt um uns herum. An welcher Stelle des Jahreszyklus im Vogelleben stehen wir eigentlich gerade?

Ein Star sitzt in einem Baum und singt © IMAGO/Christian Spicker
IMAGO/Christian Spicker

- Der Star

Noch ist Vogel-Hochzeit in unseren Gefilden. Wir sind von einem wilden Sing-Sang umgeben. Heute soll es um den großen Immitator unter den heimischen Vöglen gehen - um den Star. Warum ist er wirklich ein verkannter Star?

Buntspecht an einem Baum © radioeins/Schuster
radioeins/Schuster

- Machen Vögel glücklich?

Fantastische Welten umgeben uns. Die meisten Menschen haben aber verlernt, sie zu erkennen und zu lesen. Wir wollen Ihnen mit Hilfe des Wildnislehrers und "Voologen" Paul Wernicke von der Wildnisschule Hoher Fläming diese Welten öffnen und geben Ihnen wöchentlich Einblick in spannende Tierwelten.

Ein Kuckuck
IMAGO / blickwinkel

- Der Kuckuck

Fantastische Welten umgeben uns. Die meisten Menschen haben aber verlernt, sie zu erkennen und zu lesen. Wir wollen Ihnen mit Hilfe des Wildnislehrers und "Voologen" Paul Wernicke von der Wildnisschule Hoher Fläming diese Welten öffnen und geben Ihnen wöchentlich Einblick in spannende Tierwelten.

Nachtigall
IMAGO / Shotshop

- Die Nachtigall

Fantastische Welten umgeben uns. Die meisten Menschen haben aber verlernt, sie zu erkennen und zu lesen. Wir wollen Ihnen mit Hilfe des Wildnislehrers und "Voologen" Paul Wernicke von der Wildnisschule Hoher Fläming diese Welten öffnen und geben Ihnen wöchentlich Einblick in spannende Tierwelten.