Elektro Beats - Jean-Michel Jarre-Interviewspecial zu "Oxymore"

Oxymore von Jean Michel Jarre
Oxymore von Jean Michel Jarre | © Columbia

Für sein neues, mittlerweile 22.Album "Oxymore" beschritt Elektronik-Altmeister Jean-Michel Jarre wieder neue, innovative Wege und komponierte für einen binauralen, räumlichen 3D Sound. Gleichzeitig sind die 11 Tracks eine Hommage an den französischen Komponisten Pierre Henry, einen der wichtigsten und bedeutendsten Vertreter der Musique concrète.

Olaf Zimmermann hatte in den letzten Jahren schon mehrmals das Vergnügen, Jean-Michel Jarre zum Interview für die "elektro beats"- Sendung zu treffen. So auch diesmal zur Vorstellung von "Oxymore".

Im Gespräch geht es unte anderem um die Idee des Projekts, die Bedeutung von Pierre Henry, Presets und Samplings, spannende Geschichten zu den Titeln und ihren Namen, Laurie Anderson, Reworks und die virtuelle Stadt Oxyville.

Elektrobeats
Kerstin Warnov / radioeins

Ambient- und Elektrosounds - Elektro Beats

Die radioeins Elektro Beats sind "mittlerweile das wichtigste Radio-Forum für elektronische Musik in ganz Deutschland".
(Tagesspiegel)

Mit den 1986 gestarteten Vorgänger-Sendungen "electronics" und "Himmel & Erde" sind die Elektro Beats die profilierteste und dienstälteste Elektronik-Sendung im deutschsprachigen Raum. Jeden Sonntag präsentiert Olaf Zimmermann aktuelle Elektronik -Sounds, gut gemixt mit Klassikern, CD- und Konzert-Tipps und Studiogästen.

Seit Start der Elektro Beats 1997 fanden Interviews mit allen wichtigen Protagonisten elektronischer Musik wie Underworld, Paul Kalkbrenner, Moderat, Kraftwerk, Modeselektor, Moby, Hell, Irmin Schmidt (Can), Apparat, Kruder & Dorfmeister, Cluster, Dapayk & Padberg, Yello, Monolake, Tangerine Dream, schneider tm, Recoil, Boys Noize, Robag Wruhme, Westbam, Mouse On Mars, Ryuichi Sakamoto, NEU!, Jarre, Tosca, Hell, DAF, Schiller, to rococo rot, Klaus Schulze, Karl Bartos, Ellen Allien, Manuel Göttsching, Fritz Kalkbrenner uvm. statt.

[Whg. in der Nacht vom Montag zum Dienstag, 3.00 bis 5.00 Uhr]