Rad'n'Roll - Was bringt die App DB Rad+?

Die App DB Rad+ auf einem Smartphone © IMAGO / Rüdiger Wölk
IMAGO / Rüdiger Wölk
Die App DB Rad+ auf einem Smartphone | © IMAGO / Rüdiger Wölk Download (mp3, 6 MB)

Bis Ende nächsten Jahres ist die DB RAD+ App erstmal in Berlin und Umland am Start. Wie es weiter geht, das ist ungewiss. Aber immerhin hat die Fahrrad-Community in einem Monat schon um die 945.000 Kilometer erradelt.

In Städten wie Hamburg gilt die App DB Rad+ schon länger und seit einem Monat ist sie jetzt auch für Berlin und das nahe Umland freigeschaltet. Das heißt, Radfahrerende können ihre gefahrenen Kilometer in Gutscheine oder Rabatte umwandeln. Für 100 Kilometer gibt es beispielsweise einen Reisegutschein der Deutschen Bahn über fünf Euro oder für 50 Kilometer einen Espresso im Radcafé "Tortuga Cycles" in Prenzlauer Berg.

Wie groß der Anreiz ist, aufs Rad umzusteigen, dazu mehr von unserem Fahrradexperten Henrik Barth.

Eine Grüne Fahrradampel bei abendlichem Straßenverkehr in Potsdam
imago/Martin Müller

Archiv - Rad'n'Roll

Jeden Dienstag berichten Simon Brauer und Henrik Barth von Stillstand und Fortschritt in der Verkehrspolitik, von neuesten Entwicklungen in der Fahrradtechnik und vom einfachen Glück auf zwei Rädern.

Eine Grüne Fahrradampel bei abendlichem Straßenverkehr in Potsdam
imago/Martin Müller

Thema - Stadtleben

Politik, Wirtschaft, Kultur und Alltägliches aus der Hauptstadt – hier finden Sie alle Beiträge und Interviews zum Thema Stadtleben.