Filmtipps von Knut Elstermann

Shoah

Der Staat gegen Fritz Bauer // Vier Schwestern

Gestern war der internationale Holocaust-Gedenktag und Knut Elstermann hat dazu Filme ausgewählt, die vielleicht einen besonderen, einen persönlichen Zugang dazu erlauben.

DVD-Cover und eine Szene aus "Shoah" von Claude Lanzmann
absolut Medien GmbH

Als das monumentale Werk "Shoah" von Claude Lanzmann im Jahr 1985 in die Kinos kam, veränderte es die Betrachtung des Holocaust für immer. Lanzmann, der selbst in der Resistance gekämpft hatte, blieb seinem großen Thema ein Leben lang treu - auf besonders berührende Weise nähert er sich den Erinnerungen der Opfer der Shoah in seinem Vierteiler "Vier Schwestern" von 2017 an.

Gegen das Vergessen und Verdrängen in der Bundesrepublik trat seit den 50er Jahren der hessische Generalstaatsanwalt Fritz Bauer auf. Ohne ihn wären die Frankfurter Auschwitz-Prozesse nicht möglich gewesen. "Der Staat gegen Fritz Bauer" läuft heute Abend um 20:30 Uhr im rbb-Fernsehen und ab dann eine Woche in der ARD-Mediathek.

Kino King Knut Elstermann
radioeins

Der Staat gegen Fritz Bauer

Am 28. 1. um 20.30 Uhr im rbb-Fernsehen und in der Mediathek

Kino King Knut Elstermann
radioeins

Vier Schwestern

Bis zum 14. Juli in der ARTE Mediathek zu sehen

Kino King Knut Elstermann
radioeins

Shoah

auf DVD bei absolut medien oder im Stream u.a. auf Vimeo