Kino King Knut Elstermann

Ich bin Anastasia

Sister My Sister // Moffie

Knut Elstermann stell diese Woche drei queere Filme vor.

Ich bin Anastasia
Missing Films

Anastasia Biefang hat Militärgeschichte geschrieben, ohne eine Schlacht geschlagen oder eine Stadt erobert zu haben. Sie ist die erste transsexuelle Kommandeurin der Bundeswehr, hatte dort in Uniform ihr Coming out, erlebte den Prozess der Geschlechtsanpassung und stieß bei den Vorgesetzten und der Truppe auf erfreulich viel Verständnis. Regisseur Thomas Ladenburger begleitet Anastasia auf diesem Weg und zeigt eine außergewöhnliche, mutige, selbstbewusste Frau, die sehr klug über ihre Situation reflektiert. „Ich bin Anatasia“ ist als DVD bei missingfilms erschienen.

Der traditionsreiche Verleih Edition Salzgeber fand eine schöne und solidarische Lösung, um sehenswerte queere Filme zu zeigen. In der Queerfilmnacht kann man für 9,99 € einen handverlesenen Film streamen und mit einem Klick beteiligte Lieblingskinos finanziell unterstützen. Jeden Monat kommen zwei Werke dazu, darunter diese beiden: „Sister My Sister“ und "Moffie". (salzgeber.de/queerfilmnacht)

Knut Elstermann

Kino King Knut Elstermann
radioeins

Sister My Sister

Kino King Knut Elstermann
radioeins

Moffie

Kino King Knut Elstermann
radioeins

Ich bin Antasia