Art aber fair - die Kunstkritik auf radioeins

Lob der Malkunst: Live-Online-Führung im Haus am Lützowplatz

Im Rahmen der Ausstellung "Margret Eicher- Lob der Malkunst" können Besucher*innen mit einem persönlichen Assistenten/einer persönlichen Assistentin einen Live-Online-Rundgang durch die Ausstellung im Haus am Lützowplatz machen.

Margret Eicher, Lob der Malkunst 2, 2018 Digitale Montage/, Jacquard, 290 x 430 cm © VG Bild-Kunst, Bonn 2021/Margret Eicher
Margret Eicher, Lob der Malkunst 2, 2018 Digitale Montage/, Jacquard, 290 x 430 cm | © VG Bild-Kunst, Bonn 2021/Margret Eicher

Als eines der wenigen Museen lädt der Berliner Kunstverein "Haus am Lützowplatz" regelmäßig zu Online-Führungen ein, wo der Guide tatsächlich und leibhaftig mit einer Kamera in die Ausstellung geht und der Rundgang dann via zoom in die Wohnzimmer der übrigen Teilnehmer übertragen wird. Gerade hat im Haus am Lützowplatz eine neue Ausstellung eröffnet: "Lob der Malkunst" von Margret Eicher.

Unsere Art Aber Fair-Kollegin Cora Knoblauch war bei einer Führung dabei.

Margret Eicher, Lob der Malkunst 2, 2018 Digitale Montage/, Jacquard, 290 x 430 cm © VG Bild-Kunst, Bonn 2021/Margret Eicher
VG Bild-Kunst, Bonn 2021/Margret Eicher
Download (mp3, 6 MB)
Margret Eicher, Agent Assange, 2020 Digitale Montage, Jacquard, 280 x 371 cm © VG Bild-Kunst, Bonn 2021 / Margret Eicher
Margret Eicher, Agent Assange, 2020 Digitale Montage, Jacquard, 280 x 371 cm | © VG Bild-Kunst, Bonn 2021 / Margret Eicher

Mehr zum Thema

Art aber fair
radioeins

Marie Kaiser

Art aber fair
Studio Kai Stuht

Cora Knoblauch