Art aber fair - die Kunstkritik auf radioeins

Jungle Memory

„Jungle Memory“ in der Galerie Dittrich & Schlechtriem

Ein Drittel Deutschlands ist von Wald bedeckt - das ist eine ganze Menge! Aber dieser Anteil könnte bald schrumpfen. Jedem, der ab und zu im Wald unterwegs ist, fallen die vielen wegen des Klimawandels vertrockneten oder von Borkenkäfern zerfressenen Bäume auf.

Art aber fair
Art aber fair

Genau dieses neue Waldsterben macht der Künstler Andreas Greiner jetzt zum Thema in seiner Ausstellung „Jungle Memory“ in der Berliner Galerie Dittrich & Schlechtriem.

Mehr zum Thema

Art aber fair
radioeins/Ralf Schuster

Marie Kaiser

Art aber fair
Studio Kai Stuht

Cora Knoblauch

Art aber fair
radioeins/Schuster

Kunstkritiken auf radioeins