Art aber fair - die Kunstkritik auf radioeins

Harald Hauswald im CO Berlin

Straßenfotograf, Berlinchronist, Staatsfeind – Harald Hauswald gilt als einer der wichtigsten Fotografen der DDR. Unter anonymen Namen veröffentlichte Hauswald seine Fotoreportagen in den 80er Jahren auch in Westmedien wie GEO, dem Zeitmagazin und der taz. Er ist Mitbegründer der Bildagentur Ostkreuz. Das C/O Berlin widmet dem Fotografen nun eine große Retrospektive.

Vor dem Außenministerium der DDR (heute Schloßplatz), Berlin-Mitte 1984 © Harald Hauswald/OSTKREUZ/Bundesstiftung Aufarbeitung
Vor dem Außenministerium der DDR (heute Schloßplatz), Berlin-Mitte 1984 | © Harald Hauswald/OSTKREUZ/Bundesstiftung Aufarbeitung

Unsere Kollegin Cora Knoblauch hat die Ausstellung gesehen und gibt uns Einblicke in Hauswalds Arbeit.

Vor dem Außenministerium der DDR (heute Schloßplatz), Berlin-Mitte 1984 © Harald Hauswald/OSTKREUZ/Bundesstiftung Aufarbeitung
Harald Hauswald/OSTKREUZ/Bundesstiftung Aufarbeitung
Download (mp3, 5 MB)

Mehr zum Thema

Art aber fair
radioeins/Ralf Schuster

Marie Kaiser

Art aber fair
Studio Kai Stuht

Cora Knoblauch

Art aber fair
radioeins/Schuster

Kunstkritiken auf radioeins