Art aber fair - die Kunstkritik auf radioeins

Aby Warburg: Bilderatlas Mnemosyne

Der Kunst- und Kulturwissenschaftler Aby Warburg entwickelte den 1920er Jahren seinen "Bilderatlas Mnemosyne". Darin zeihnete er wiederkehrende visuelle Themen und Muster nach - von der Antike über die Renaissance bis zur Gegenwartskultur. Das Haus der Kulturen der Welt (HKW) präsentiert alle 63 Tafeln des "Atlas" – erstmals wiederhergestellt mit Warburgs originalem Bildmaterial.

Aby Warburg, Bilderatlas Mnemosyne, Tafel 39
Aby Warburg, Bilderatlas Mnemosyne, Tafel 39 | © Haus der Kulturen der Welt/ Wootton / fluid; Courtesy The Warburg Institute, London

Unsere Kollegin Cora Knoblauch hat sich die Ausstellung angeschaut.

Aby Warburg, Bilderatlas Mnemosyne, Tafel 39
Haus der Kulturen der Welt/ Wootton / fluid; Courtesy The Warburg Institute, London
Download (mp3, 6 MB)

Mehr zum Thema

Art aber fair
radioeins/Ralf Schuster

Marie Kaiser

Art aber fair
Studio Kai Stuht

Cora Knoblauch

Art aber fair
radioeins/Schuster

Kunstkritiken auf radioeins