Aktionstag "Safer Internet Day" - "TikTok" als zentrale Informationsquelle für junge Menschen

Das Logo von TikTok wird auf einem Smartphone angezeigt (Symbolfoto)
imago images/photothek
Das Logo von TikTok wird auf einem Smartphone angezeigt (Symbolfoto) | © imago images/photothek Download (mp3, 9 MB)

Am heutigen Safer Internet Day warnen verschiedene Bildungsstätten und Bildungsforscher vor der Video-App TikTok. Extremisten würden sich mit ihrer Propaganda dort verstärkt an Kinder und Jugendliche richten - zum Beispiel zum Krieg in Gaza. Die Bildungsstätte Anne Frank in Frankfurt am Main erklärte, Antisemitismus, Hass auf Jüdinnen und Juden und Terrorverharmlosung auf TikTok hätten stark zugenommen. Die Bildungsforscherin Nina Kolleck von der Uni Potsdam sagte am Morgen auf radioeins, TikTok sei für junge Menschen die zentrale Informationsquelle geworden.