Recherche - Spionage-Vorwurf gegen Hertha-Investor Lars Windhorst

Lars Windhorst (vorne) und Werner Gegenbauer
imago images/Bernd König
Lars Windhorst (vorne) und Werner Gegenbauer | © imago images/Bernd König Download (mp3, 0 KB)

Erstaunlich lange war es ruhig um Herthas Millionen-Investor Lars Windhorst. Nach offenen Konflikten innerhalb des Vereins, vor allem mit Ex-Präsident Werner Gegenbauer, war nur eine Weile nichts vom Investor zu hören. Jetzt allerdings muss er sich äußern, denn ihm wird vorgeworfen seinen Ex-Rivalen Gegenbauer mit Hilfe eine israelischen Detektei ausspioniert zu haben.

Über die Vorwürfe und die möglichen Folgen haben Andreas Ulrich und Meili Scheidemann mit rbb-Sportreporter Lars Becker gesprochen.