On Air
Mi14.11.
10:00 - 13:00

mo-fr, 10:00 - 13:00

radioeins ab zehn

Volker Wieprecht © rbb, Jim Rakete

Life und Style, Pop und Politik, global und lokal – diese Show kommt so entspannt um die Ecke, dass jeder rufen möchte: Lass uns Wellenreiten gehen.
 
Wir surfen gekonnt und wunderschön durch drei Stunden radioeins – mit interessanten Studiogästen, fantastischen Rubriken und jeder Menge Pi und Pa und Po.

12:40

Brandenburger Landtag

Aktuelle Stunde zu 80 Jahren Reichspogromnacht

Manchmal wundert man sich ja doch, über welche Themen man im Jahr 2018 noch reden muss und warum die Geschichte offenbar nie grausam genug sein kann, damit sie niemand mehr relativiert. Am vergangenen Freitag vor 80 Jahren brannten in ganz Deutschland Synagogen, auch in Berlin und Potsdam.

Brandenburger Landtag © Amelie Ernst
Ernst

Was aber nicht heißt, dass Antisemitismus in Deutschland heute kein Thema mehr ist… Heute hat der Potsdamer Landtag darüber diskutiert.

Unsere Reporterin Amelie Ernst ist für uns im Landtag und hat zugehört.

11:40

Total NET - radioeins online onair

Muss Amazon Alexa Aufzeichnungen frei geben?

Web, Mobile, Social Media

Im US-Bundesstaat New Hampshire wurden zwei Frauen ermordet und es gibt einen möglichen Zeugen: Ein smarter Lautsprecher von Amazon befand sich in der Nähe. Nun möchte das Gericht Zugriff auf die Aufnahmen, die möglicherweise existieren, um den Fall aufzuklären. Amazon sträubt sich bislang dagegen.

Amazon Echo Plus / Alexa © imago/AFLO
imago/AFLO

Wieder mal liegen zwei brisante Fragen auf dem Tisch: Wer oder was hört uns eigentlich ab? Was soll mit diesen Daten geschehen? 

Wir sprechen darüber mit Daniel Finger.


10:40

Favorit Film

Suspiria

Im letzten Jahr beglückte der Italiener Luca Guadagnino mit der schönen sommerlichen Film  „Call me by your name“ das Publikum. Nun hat der italienische Regisseur das Genre gewechselt, mit „Suspiria“ ist er ins Horrorfach gegangen und will uns das Fürchten lernen.. Bei diesem Film handelt es sich um das Remake des berühmt berüchtigten gleichnamigen Klassikers von Dario Argento aus dem Jahre 1977.

Suspiria © imago/UnitedArchives
imago/UnitedArchives

Unsere Filmexpertin Anke Leweke hat ihn natürlich schon gesehen.  

Suspiria © imago/UnitedArchives
imago/UnitedArchives
Download (mp3, 5 MB)
10:15

Themenwoche Gerechtigkeit

Wieso verdient ein IT-Experte mehr als eine Sozialpädogogin?

Das ist die Frage von der aus wir heute über Lohngerechtigkeit sprechen wollen. Der ITler und die Sozialpädagogin.

Lohngerechtigkeit - Mann und Frau auf einer Waage © imago/McPhoto
imago/McPhoto

Die Sozialpädagogin ist Kirsten, sie ist 31 und arbeitet seit zwei Jahren in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung hier in Berlin. Zu Kirstens Aufgaben gehören Kriseninterventionen, sie berät in Sachen Zukunftsplanung und sie führt viele Gespräche, mit Sozialämtern und Amtsgerichten, mit Eltern und Angehörigen und Arbeitsgebern und Kollegen. Sie betreut gerade 120 Personen und arbeitet Vollzeit. Sie bekommt  3.400 Euro brutto für ihren Vollzeitjob, wobei ungefähr 2.100 Euro netto übrigbleiben. Und sie sagt das ist gar nicht schlecht für ihre Branche.

Der Zweite ist Andi. Andi hat die herrliche Berufsbezeichnung „Robotik- und Künstliche Intelligenz Forscher und Entwickler“. So nennt er sich jedenfalls selbst. Er arbeitet bei einem kleinen Start-Up hier in Berlin, eine Tochter eines amerikanisch-koreanischen Konzerns. Die gibt’s erst seit knapp 3 Monaten und das ist auch sein erster Job nach dem Studium er ist also Berufseinsteiger. Die Ausbildung die er durchlaufen hat ist vergleichbar mit der von Kirsten. Zumindest was die Länge angeht, er hat 8 Jahre studiert und Zusatzpraktika gemacht. Und auch er mag seinen Job, er war schon als kleiner Junge technikbegeistert, hat getüftelt und alles Mögliche gebaut. Also beide lieben sie den Job den sie machen. Aber – und jetzt kommt eben der Unterschied: Andi arbeitet 30 Stunden die Woche, also nur 75% und er bekommt dafür 4.400€ brutto, davon bleiben nach der Steuer 2.500€ netto übrig. Aber man kann sagen: Würde er genauso wie Kirsten Vollzeit arbeiten, er würde fast das Doppelte verdienen wie sie, zumindest brutto.

radioeins-Reporter Anton Stanislawski hat sie beide zusammen auf ein Bier getroffen und mit ihnen über das Thema gesprochen. [mehr]

Lohngerechtigkeit - Mann und Frau auf einer Waage © imago/McPhoto
imago/McPhoto
Download (mp3, 5 MB)

Rubriken

Steffi Pyanoe © Ronny Budweth
Ronny Budweth

Alles außer Berlin

Sebastian Lehmann © Hendrik Schneller
Hendrik Schneller

Elterntelefonate

Favorit Buch

Favorit Buch

Ausgewählte Neuerscheinungen

Fehl und Tadel

Fehl und Tadel

Die Stilkritik mit Oliver MacConnell

Medizinische Notizen mit Dr. med. Julia Fischer

Medizinische Notizen

mit Dr. med. Julia Fischer

Johannes Paetzold am Kochtopf
radioeins

Paetzolds Pop Cuisine

Die Antwort auf alle Geschmacksfragen

radioeins Kantine
radioeins

radioeins Kantine

Mittagstische in Berlin und Brandenburg

Total Net - radioeins online onair

Total Net

Web, Mobile, Social Media

Podcast: Zwei zu viel
radioeins

Zwei zu viel