Programm

  • 05:00 - 10:00 UhrDer schöne Morgen

    Der russische Präsident Wladimir Putin © IMAGO / Xinhua
    IMAGO / Xinhua

    Russland - Amtsinhaber Putin gewinnt Präsidentschaftswahl

    In Russland ist die Präsidentenwahl nach drei Tagen beendet. Amtsinhaber Putin hat die Abstimmung gewonnen. Staatsmedien berichten, dass der Kremlchef 87 Prozent der Stimmen erhalten hat. Echte Oppositionspolitiker und Wahlbeobachter aus dem Ausland waren nicht zugelassen. Mit der Präsidentschaftswahl in Russland befassen sich heute auch die Außenministerinnen und -minister der Europäischen Union. Es ist eine gemeinsame Erklärung geplant. Darin werden sie den Vorgang sehr wahrscheinlich kritisieren. Auch dei Folgen der Abtimmung für den Krieg in der Ukraine dürften Thema sein.
    zum Beitrag

    Logo der AfD © imago images/Noah Wedel
    imago images/Noah Wedel

    Landesparteitag in Jüterbog - Brandenburger AfD wählt neue Spitze und stellt sich vor rechtsextreme Junge Alternative

    Die Brandenburger AfD hat auf dem Landesparteitag in Jüterbog der als rechtsextrem eingestuften Jugendorganisation Junge Alternative (JA) im Land demonstrativ den Rücken gestärkt und den Bundestagsabgeordneten Réne Springer zum neuen Landesvorsitzenden gewählt. Wir sprechen darüber mit Prof. Dr. Theresa Gessler, Juniorprofessorin für Vergleichende Politikwissenschaft an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder).
    zum Beitrag

    Bislang kann jeder Deutsche freiwillig einen Organspendeausweis ausfüllen, mit dem man einer Organspende nach seinem Tod zustimmen oder widersprechen kann © radioeins/Chris Melzer
    radioeins/Chris Melzer

    Einfach, freiwillig und kostenlos - Digitales Organspende-Register startet

    Einfach, freiwillig und kostenlos soll das Verfahren sein, heute geht es los: Die ersten möglichen Spender können sich in das digitale Organspende-Register eintragen. Zunächst allerdings nur, wenn sie einen Personalausweis mit Online-Funktion haben. Im dritten Quartal soll dann auch eine Registrierung über die Gesundheits-ID, also etwa die App der Krankenkasse, möglich sein. Ab 1. Juli 2024 sollen auch alle Krankenhäuser mitmachen. Befürworter erhoffen sich von dem Register, dass mehr Menschen ihre Bereitschaft zur Organspende erklären. Wir sprechen darüber mit Dr. Sandra Loder von der Deutsche Stiftung Organtransplantation. zum Beitrag

  • 10:00 - 15:00 Uhrradioeins ab zehn

  • 15:00 - 19:00 Uhrradioeins ab drei

  • 19:00 - 21:00 UhrLive aus dem Bikini

  • 21:00 - 23:00 UhrLaut & Kantig: IDLES-Special

  • 23:00 - 01:00 UhrExperience

  • 01:00 - 03:00 UhrPlanet Fruit (Whg.)

  • 03:00 - 05:00 UhrElektro Beats (Whg.)