Programm

  • 06:00 - 09:00 UhrDer schöne Morgen

  • 09:00 - 12:00 UhrRadioday "Eine für alle"

  • 12:00 - 15:00 UhrRadioday "Eine für alle"

  • 15:00 - 19:00 UhrRadioday "Eine für alle"

    Die Journalistin Gilda Sahebi © IMAGO / ecomedia/robert fishman
    IMAGO / ecomedia/robert fishman

    Radioday "Eine für alle" - Gilda Sahebi zur Lage im Iran

    Unter ihrem Kopftuch waren Haare zu sehen - das war die „Straftat“, die Mahsa Amini beging - und für die sie verhaftet und ermordet wurde. Seit dem grausamen Tod an Mahsa Amini durch die iranischen „Sittenwächter“ gehen Frauen (aber auch Männer) auf die Straße und demonstrieren gegen das Mullah-System im Iran. "Frau, Leben, Freiheit" so werden diese Proteste im Iran genannt. Über die aktuelle Lage im Iran sprachen wir mit der Journalistin und Politikwissenschaftlerin Gilda Sahebi. zum Beitrag

    Alexandra Kollontai © picture-alliance / dpa
    picture-alliance / dpa

    Vorkämpferinnen - Alexandra Kollontai

    Alexandra Kollontai geb. Domontowitsch war eine sowjetische Revolutionärin, Diplomatin und Schriftstellerin. Sie war die erste weibliche Ministerin und Botschafterin der jüngeren Geschichte. zum Beitrag

    Dr. Antje Brock
    Dr. Antje Brock

    Radioday "Eine für alle" - Frauen und Klimaschutzbewegungen Antje Brock

    Bei der Klimabewegung scheinen überproportional viele Frauen sichtbar zu sein. Und sie wird auch von besonders vielen Frauen aus der Bevölkerung unterstützt. Laut TU Dresden waren beim weltweit ersten Klimastreik 70 Prozent der Teilnehmerinnen weiblich. Warum das so ist, darüber sprachen wir mit Antje Brock. Sie ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der FU Berlin und arbeitet hier zum Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung und Umweltgerechtigkeit. zum Beitrag

    Chen Malka © Wiebke Keuneke
    Wiebke Keuneke

    Überlebende der Hamas Attacke auf das Nova Festival - „Unsere Aufgabe, dass das Böse nicht gewinnen darf. Die Welt soll sehen: Wir werden wieder tanzen.“

    Anlässlich des Weltfrauentags am 8. März haben sich das American Jewish Committee, die Vereine Frauen für Freiheit e.V. und WerteInitiative e.V. sowie die Axel Springer Freedom Foundation zusammengetan und eine Diskussionsrunde organssiert zum Thema "Sexualisierte Gewalt der Hamas am 7. Oktober". Diese fand gestern Abend statt. Auf dem Podium saß unter anderem auch die Juristin und israelische Frauenrechtsaktivistin Miki Roitmann. Der Einladung gefolgt und extra aus Israel eingeflogen um über ihre Erlebnisse zu sprechen, wurde Chen Malka, eine der Überlebenden des Nova-Festivals. Unsere Kollegin Wiebke Keuneke hat sich gestern mit ihr getroffen. zum Beitrag

    Olympe de Gouges © picture alliance / Heritage Images
    picture alliance / Heritage Images

    Vorkämpferinnen - Olympe de Gouges

    Olympe de Gouges war eine Revolutionärin, Frauenrechtlerin und Schriftstellerin im Zeitalter der Aufklärung. Sie ist die Verfasserin der Erklärung der Rechte der Frau und Bürgerin von 1791. zum Beitrag

    Ella Schindler © Günter Distler
    Günter Distler

    Interview mit Ella Schindler - Frauen im Journalismus

    Wenn wir über Frauen und Demokratie sprechen, dann geht es auch immer um die Frage: Wer darf mitreden? Frauen erkämpfen sich auch das Mitspracherecht in den Medien. Wie sieht es aus mit der Gleichberechtigung in deutschen Redaktionen? wir sprecehn darüber mit der Journalistin Ella Schindler, Vorstand bei "Neue Deutsche Medienmacher*innen". zum Beitrag

  • 19:00 - 21:00 UhrRadioday "Eine für alle"

  • 21:00 - 23:00 UhrSoundcheck: Kim Gordon, Rahel, Norah Jones, Bleachers

  • 23:00 - 01:00 UhrSounds & Stories: Judas Priest "Invincible Shield"

  • 01:00 - 04:00 UhrElevation

  • 04:00 - 06:00 UhrSchöne Töne