Programm

  • 06:00 - 09:00 UhrDer schöne Morgen

  • 09:00 - 12:00 UhrDie Profis

    Verendeter Basstölpel in einem Fischernetz © IMAGO / imagebroker
    IMAGO / imagebroker

    Ozeanographie - Die Wege von Plastikmüll in der Nordsee

    Als “tickende Zeitbombe” hat Frankreichs Präsident Emmanuel Macron die Plastikverschmutzung bezeichnet. Denn gemeinsam mit anderen Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen saß er vergangene Woche fünf Tage in Paris zusammen, um über die Eindämmung von Plastikmüll zu beraten. Bis 2040 soll der Umweltverschmutzung durch Plastikabfälle international ein Ende gesetzt werden. Um das zu erreichen, muss man jedoch auch verstehen, woher Plastik kommt und auf welchen Wegen es sich im Wasser verbreitet. Das wiederum hat ein Forschungsteam der Universität Oldenburg untersucht. zum Beitrag

    Hanno Sauer: Moral - Woher kommt Moral und wie zeigt sie sich heute?
    Piper

    Philosophie - Über die Geschichte der Moral

    Klimaaktivisten, die nach Bali fliegen. Tierschützer, die Fleisch essen. Politiker, die China hinsichtlich der Menschenrechte verurteilen, aber trotzdem wirtschaftlich kooperieren. In diesen Zeiten ist häufig vom Begriff der Doppelmoral die Rede. Aber was ist das eigentlich, eine doppelte Moral? Und wie entsteht Moral? Der Philosoph Prof. Hanno Sauer von der Universität Utrecht hat darüber das Buch verfasst “Moral: Die Erfindung von Gut und Böse - Eine philosophische Geschichte zu moralischen Wertvorstellungen“. Darin liefert er eine Evolutionslehre unserer Moral und sagt, dass es ohne Moral keine Entwicklung der Menschheit hin zu sozialen und kooperativen Wesen gäbe. Wir sprechen mit ihm darüber. zum Beitrag

    Südamerika auf der Erdkugel vom Weltraum aus gesehen. (Bild: IMAGO / Ikon Images)
    IMAGO / Ikon Images

    Erdsystemforschung - Mehrheit der planetaren Grenzen überschritten

    2009 definierte der schwedische Resilienzforscher und heutige Direktor des Potsdamer Instituts für Klimafolgenforschung Johan Rockström mit einem Wissenschaftlerkreis neun planetare Belastbarkeitsgrenzen. Wenn diese überschritten werden, sind das Ökosystem und die Menschheit gefährdet. Konkret handelt es sich dabei um: das Klima, die Biosphäre, Landnutzung und Abholzung, Süßwasser-Verfügbarkeit, biogeochemische Kreisläufe, Versauerung der Ozeane, Ozonverlust in der Stratosphäre, Aerosolgehalt in der Atmosphäre sowie neuartige Organismen. In der vergangenen Woche nun wurde eine neue Studie von Rockström und einem internationalen Kollegium veröffentlicht. Darin heißt es, dass wir sieben Grenzen bereits überschritten haben. zum Beitrag

    Podcast Der Benecke
    radioeins

    Der Benecke - Hirnimplantate für Querschnittsgelähmte

    Das Mysterium des Gehirns zu verstehen und mit Computern zu verbinden, beschäftigt derzeit viele Forschende. Bereits Anfang Mai gelang es US-Wissenschaftlern, mit Hirnscannern und KI bestimmte Arten von Gedanken ihrer Probanden zumindest grob lesen zu können. Jetzt haben Schweizer Forschende einem 40-Jährigen Querschnittsgelähmten eine neuartige digitale Brücke zwischen Gehirn und Rückenmark eingepflanzt, wodurch dieser nach mehreren Monaten Training wieder laufen konnte. Und auch Elon Musk mischt bei der Forschung zu Hirn-Computer-Schnittstellen mit. Mit seiner Firma Neuralink hat er jetzt mutmaßlich eine Zulassung erhalten, um Tests mit Hirnimplantaten an Menschen durchzuführen. Wir lassen uns das alles einordnen von unserem Lieblingsforensiker Dr. Mark Benecke. zum Beitrag

    Galaxie © IMAGO / blickwinkel
    IMAGO / blickwinkel

    Wissenschaft - Werden wir von Außerirdischen beobachtet?

    Bonnard John Teegarden ist ein amerikanischer Astrophysiker, der früher am Goddard Space Flight Center der NASA arbeitete und vor 20 Jahren mit seinem Team einen Stern entdeckte, der fast doppelt so alt ist wie die Sonne. Dieser Stern wurde daraufhin nach ihm benannt: der Teegarden-Stern. Er gehört zu jenen Systemen, die heute eine besondere Rolle in der Forschungsarbeit der renommierten Astronomin und Astrophysikern Prof. Lisa Kaltenegger spielen. zum Beitrag

  • 12:00 - 14:00 UhrZwölf Uhr Mittags

  • 14:00 - 18:00 Uhr40 Jahre Danger Dan: Das Weekender-Special

  • 18:00 - 19:00 UhrMedienmagazin

  • 19:00 - 23:00 UhrLivekonzert: 40 Jahre Danger Dan

  • 23:00 - 01:00 UhrPlanet Fruit

  • 01:00 - 04:00 UhrLate Night Lounge

  • 04:00 - 06:00 UhrSounds & Stories