Vinyl der Woche
© radioeins/Warnow
The Greater Wings von Julie Byrne
Ghostly International

High Fidelity - "The Greater Wings" von Julie Byrne

Das neue und dritte Album der US-amerikanischen Singer-Songwriterin Julie Byrne, das sowohl vor als auch nach dem Tod eines Freundes und Mitmusikers aufgenommen wurde, fühlt sich an, als ob es außerhalb von Raum und Zeit spielen würde.

Good Living Is Coming For You von Sweeping Promises
Feel It Records

High Fidelity - Good Living Is Coming For You von Sweeping Promises

Mit ihrem 2020er Debüt Album "Hunger For A Way Out" konnte das amerikanische Postpunkduo Sweeping Promises einen stattlichen Erfolg und jede Menge Aufmerksamkeit einfahren und setzen mit dem Nachfolger "Good Living Is Coming For You" genau da an, wo sie aufgehört hatten. Zumindest fast.

Gravy Train S/T
Future Shock

High Fidelity - Gravy Train S/T

Die Erstpressungen der ersten Gravy Train-LPs gehören zu begehrten Sammlerobjekten im Bereich des Progrocks. Was wohl auch daran liegt, dass sie wenig gere-issued worden ist, zuletzt vor zwanzig Jahren. Jetzt gibt es gerade wieder eine auf 500 Stück limitierte Neuausgabe auf goldfarbenem Vinyl.

O Monolith von Squid
Warp

High Fidelity - O Monolith von Squid

Squid gehören zu einer jungen Gruppe britischer Rockbands, die sich einer ungehörten Experimentierwut verschreiben. Mit ihrem zweiten Album „O Monolith“ testen sie aus, wie weit sie sich von ihren musikalischen Post-Punk-Wurzeln entfernen können, ohne diese zu verleugnen. Spoiler: Sehr weit.

My Soft Machine von Arlo Parks
Transgressive

High Fidelity - "My Soft Machine" von Arlo Parks

Vor zwei Jahren traf Arlo Parks mit Ihrem Debütalbum „Collapsed In Sunbeams“ den Nerv der isolierten Coronaseelen. Ihr neues Album „My Soft Machine“ steht dem nicht hinterher: Waren vorher eher Coming-of-age-Geschichten Thema, widmet sie sich jetzt Liebe, Trennung, Missbrauch und Perspektivlosigkeit – und steht vielleicht wie aktuell vielleicht kaum jemand anders pars pro toto für eine ganze Generation von Menschen um die 20. Verpackt in harmonische, teils süßliche Klänge irgendwo zwischen Pop und Neo-Soul.

Good Lies von Overmono
XL Recordings

High Fidelity - "Good Lies" von Overmono

Mit "Good Lies" veröffentlichen Overmono ihr Debütalbum. Darauf zu hören ist Dance-Music auf der Höhe der Zeit, die den Mainstream nicht scheut, aber gleichzeitig noch versponnen genug ist.

Call Me Terry von Terry
Upset The Rhythm

High Fidelity - "Call Me Terry" von Terry

Fünf lange Jahre seit ihrer letzten Platte ist die australische Indiepop-Band Terry mit einem neuen Album zurückgekehrt. "Call Me Terry" ist ein cleveres und fröhliches Pop-Album, das sich furchtlos mit der dunklen kolonialen Vergangenheit Australiens auseinandersetzt und die Gier, Privilegien und Ansprüche der Elite des Landes ans Licht bringt.