Album der Woche

Solar Power von Lorde

Die neuseeländisch-kroatische Sängerin und Songschreiberin Ella Marija Lani Yelich-O’Connor besser bekannt als LORDE behauptete sich 2013 erst 16-jährig mit ihrem Debütalbum „Pure Heroine“ als Stimme einer ganzen Generation. Gerade die Songs „Royals“ und „Team“ gingen um die Welt und wurden zu internationalen Hits.

Solar Power von Lorde © Universal
Solar Power von Lorde | © Universal

2014 kuratierte sie den offiziellen Soundtrack für The Hunger Games: Mockingjay - Part 1 und nahm "Yellow Flicker Beat" als Leadsingle auf. 2017 veröffentlichte Lorde ihr zweites komplettes Studioalbum „Melodrama“, das auf Platz 1 der Billboard 200 Charts debütierte und sie damit zur ersten neuseeländischen Künstlerin machte, die ein Debütalbum auf Platz 1 in den Vereinigten Staaten veröffentlichte. Nun bringt die GRAMMY Preisträgerin und Multiplatin-Künstlerin ihr drittes Album „Solar Power“ heraus und hat die Ehre, ihre Tour 2022 in der Grand Ole Opry in Nashville starten zu können.

Wie bereits zuvor wurde auch „Solar Power“ vom Erfolgsproduzenten Jack Antonoff (Lana Del Rey; Taylor Swift) produziert. In der Entstehungszeit hat sie sich komplett aus der Welt zurückgezogen und ihre social Media-Kanäle stumm geschaltet. Den Grundstein für ihr neues Album hat eine Reise in die Antarktis gelegt. „Ich wollte herausfinden, was ich da draußen empfinden würde im Angesicht dieser rauen Natur“, sagt LORDE. „Es war ein faszinierendes Naturereignis und in jeder Hinsicht einmalig.“ Sie habe sich schon lange mit dem Kontinent beschäftigt und da sie sich gegen den Klimawandel positioniert, wollte sie sich das ganze Ausmaß selbst ansehen. Sie verdankt dieser Reise die Erkenntnis, dass wir alle beschützen müssen, ohne sie besitzen zu wollen. So erklärt sich der Albumtitel.



Regulär gibt es zwölf neue Songs, über die LORDE sagt, sie würden die Natur preisen: "Das Album ist ein Versuch, die tiefen, transzendenten Gefühle zu verewigen, die ich habe, wenn ich draußen bin. In Zeiten von Herzschmerz, Kummer, tiefer Liebe oder Verwirrung suche ich in der Natur nach Antworten.“ Um die Natur zu ehren, präsentiert Lorde das Album in einem neuartigen Format: Als Alternative zur CD wird eine umweltbewusste Music Box zum Kauf angeboten. Dieses innovative Angebot wird zusätzliche visuelle Inhalte, handschriftliche Notizen, exklusive Fotos und eine Download-Karte enthalten. Mit dieser Karte kann der Käufer die Musik in hoher Qualität herunterladen, zwei exklusive Bonustracks hören und hat Zugang zu einigen besonderen Überraschungen. Über das Konzept sagt Lorde: "Ich habe schon früh im Entstehungsprozess dieses Albums beschlossen, dass ich auch eine umweltfreundliche, zukunftsweisende Alternative zur CD schaffen wollte.“

Claudia Gerth