Album der Woche

Alicia von Alicia Keys

Mit ihren zahllosen Grammys und Millionen Plattenverkäufen muss Alicia Keys niemanden mehr etwas beweisen. Und um den kommerziellen Erfolg gehe es ihr mit diesem Album auch nicht, so die Musikerin.

Alicia von Alicia Keys
Alicia von Alicia Keys | © Rca Int. (Sony Music)

Völlig frei konnte Alicia Keys entscheiden, wohin die Reise geht. Doch nach Aufbruch klingt das Album nicht. Die Produktion ist State Of The Art, auf höchstem Niveau und zahlreiche Komponisten haben an den Songs mitgewirkt, unter ihnen auch Ed Sheeran. Als Gäste hat sie zudem Khalid, Sampha und Jill Scott ins Boot geholt, wie es sich für ein modern R&B Album gehört. Trotz allem klingen die Songs oft kalkuliert und glatt, ohne Ecken und Kanten. Angesichts der politischen Lage in den USA hätte das auch anders sein können.

Alicia Keys ist eine großartige Sängerin und Pianistin, sie kann so viel, aber spielt ihre Trümpfe hier nicht aus.

Tracklisting:

1. Thruth Without Love    
2. Time Machine    
3. Authors Of Forever    
4. Wasted Energy    
5. Underdog    
6. 3 Hour Drive    
7. Me x 7    
8. Show Me Love    
9. So Done    
10. Gramercy Park    
11. Love Lookes Better    
12. You Save Me    
13. Jill Scott    
14. Perfect Way To Die    
15. Good Job    

Anrufen und gewinnen!

radioeins am Nachmittag (13 bis 16 Uhr)

Montags bis donnerstags haben Sie auf radioeins die Chance, das aktuelle Album der Woche zu gewinnen! Schalten Sie ein, hören Sie zu, kennen Sie die Antwort und seien Sie am schnellsten am Telefon... [mehr]