Plattenkritik

Sleepwalkers von David Sylvian

Erstmals auf Vinyl

Kaum ein Musiker hat sich so bewusst aus der öffentlichen Wahrnehmung zurückgezogen wie der britische Musiker David Sylvian.

Sleepwalkers von David Sylvian
Sleepwalkers von David Sylvian | © Grönland

In den 80er Jahren war David Sylvian Sänger der Band Japan, die mit ihrem ganz eigenen New Wave Ansatz große Erfolge feierte und David Sylvian war ein Star. Seine "überirdische" Stimme ging schon immer unter die Haut.

Nachdem sich Japan aufgelöst hatten, machte David Sylvian als Solomusiker weiter und veröffentliche eine Reihe hervorragender Alben, an denen u.a. Robert Fripp, Ryuichi Sakamoto oder auch den Bassist Danny Thompson beteiligt waren. Viele werden sich an "Forbidden Colours", dem Song aus "Merry Christmas Mr. Lawrence" erinnern, den er gemeinsam mit Sakamoto eingespielt hat.

Mit seinem Solowerk nahm David Sylvian im Laufe der Jahre immer stärker Abstand vom Pop und Mainstream. So faszinierend seine Songs auch waren, für den Mainstream waren sie einfach zu komplex, zu eigen, zu melancholisch. Trotzdem blieben seine Fans ihm treu, obwohl der introvertierte Musiker nur ungern Konzerte gab und die zeitlichen Abstände zwischen seinen Alben immer größer wurden.

Verkaufszahlen und öffentliche Wahrnehmung interessieren diesen Künstler nicht. 1999 erschien sein letztes Album auf einem großen Label, danach zog sich David Sylvian zurück, gründete seine eigene Plattenfirma und nahm sehr experimentelle Alben auf, teilweise rein instrumentale Werke. Ab und an tauchte er als Gastsänger für Freude wie Ryuichi Sakamoto auf, und mit seinem Bruder spielte und sang er in der Band Nine Horses.

"Sleepwalkers" ist eine Retrospektive und versammelt seine spannendsten Beiträge aus den letzten zwanzig Jahren. Es gibt viele großartige Tracks zu entdecken, die zeigen mit welchem Mut David Sylvian musikalische Grenzen auflöst.

Die CD Ausgabe von "Sleepwalkers" erschien bereits 2010, aber auf Vinyl gab es das Album noch nie. Die Vinyausgabe kommt als aufwendig gestaltete Doppel LP und wird am 10. Juni veröffentlicht. Vorbestellung ist eine gute Idee, denn die Auflage ist klein, und wird bald vergriffen sein.

Carsten Wehrhoff