Plattenkritik

Bob's Back Pages: A Night Of Bob Dylan Songs von Lucina Williams

Lu's Jukebox Vol. 3

Lucinda Williams und Bob Dylan haben viel gemeinsam. Beide sind herausragende Songwriter, haben eine ungewöhnliche Stimme und beide schöpfen musikalisch aus denselben Quellen. Im Vorfeld von Dylans 80. widmete Lucinda Williams dem Meister eine Nacht...

Lu's Jukebox Vol. 3 - Bob's Back Pages: A Night Of Bob Dylan Songs von Lucinda Williams
Lu's Jukebox Vol. 3 - Bob's Back Pages: A Night Of Bob Dylan Songs von Lucinda Williams | © Highway 20 Records

Obwohl das Artwork an Bob Dylans Folk-Klassiker "The Times They Are A-changin' von 1964 erinnert, hat sich Luncinda Williams in ihrer Songauswahl eher auf das Spätwerk von Bob Dylan konzentriert. Folksongs sind überhaupt nicht darunter, stattdessen zeigen Lucinda Williams & Band wie rockig Dylan Songs klingen können. "Everything Is Broken" spielen Lucinda Williams als grandios erdigen Rock'n'Roll, wie man ihn von Dylan selbst schon lange nicht mehr gehört hat. Die Band läuft zu unglaublicher Form auf an diesem Abend: Gitarrensoli, die einen wegblasen, der Groove tight und Lucindas Gesang bringt Dylans Texte auf den Punkt.

Lucinda Williams und ihre Band tun alles, um Bob Dylans Songs auf bestmögliche Art zu präsentieren. Das Dunkle lauert um die Ecke, der Blues ist schwer und "Make You Feel My Love" so zärtlich.

Besser als an diesem Abend kann man Dylans Songs nicht vortragen. Für mich das beste Dylan Coveralbum, das ich je gehört habe.

Es wäre schön, wenn Dylan mit im Studio gewesen wäre und sie gemeinsam gesungen hätten. Denn mit Lucindas Band im Rücken wären Bob Dylan Konzerte wieder echte Rockereignisse.

Carsten Wehrhoff

 

Lucinda Williams über ihre Jukebox Reihe

"Wir wollten eigentlich schon lange eine Coverserie machen, hatten aber bei meinem Tourneeplan nie die Zeit dazu. Ich denke, der Silberstreif am Horizont ist, dass ich in der Lage war, in die Songs einiger meiner Lieblingskünstler einzutauchen und zu sehen, wie sie ticken. Meine Hoffnung für dieses Projekt ist, dass wir in der Lage sind, so vielen Veranstaltungsorten wie möglich zu helfen. Sie sind unser Zuhause, als Künstler. Wir müssen uns um sie kümmern, um der Live-Musik willen, die noch kommt."

Die sechs Konzertabende wurden Ende 2020 per Livestream aus dem Studio übertragen und wurden zunächst nur digital veröffentlicht. Die musikalische Qualtität von Lucinda Williams und ihrer langjährigen Begleitband war so beeindruckend, das "Lu's Jukebox" nun auch physisch als Vinyl und auf Cd zu erhalten sind. Und der Erlös kommt unabhängigen Musik-Venues zugute, die von der Pandemie besondern betroffen waren und um ihre Existens ringen.