Social Media

Netiquette

Unsere Kommentar-Regeln in den sozialen Netzwerken

radioeins Netiquette
radioeins Netiquette | © radioeins

Die Beiträge der Social-Media-Accounts von radioeins können kommentiert werden. 

Bitte beachten Sie dazu folgende Punkte:

  1. Bitte verfassen Sie Ihre Kommentare sachlich.
  2. Bitte beziehen Sie sich auf das Thema des Beitrags.
  3. Wir behalten uns vor, Kommentare und Links ohne vorherige Information des Verfassers zu löschen und einzelne Kommentatoren ohne vorherige Information auszuschließen.
  4. Der rbb darf den Inhalt eines Kommentars zu jedem Zweck und in jeder Nutzungsart weiterverbreiten, solange der Autor des Kommentars als Quelle genannt wird. Anspruch auf ein Honorar besteht dadurch nicht.

Nicht erlaubt sind:


  • Beleidigungen, Entwürdigungen und Diskriminierungen von Personen, insbesondere aufgrund ihrer Religion, Herkunft, Nationalität, körperlichen Verfassung, Einkommensverhältnisse, sexuellen Identität, politischen Einstellung, Alters oder Geschlechts
  • Verletzungen von Rechten Dritter (Personen, Institutionen, Organisationen, Unternehmen)
  • Aufforderungen zu Gewalt gegen Personen, Institutionen oder Unternehmen
  • Politischer und religiöser Extremismus, Rassismus und Hasspropaganda
  • Unwahre Tatsachenbehauptungen
  • Pornografie und Obszönitäten
  • Wahl- und Parteienwerbung sowie Spendenaufrufe aller Art
  • Aufrufe zu Kampagnen, Kundgebungen und Petitionen jeglicher politischer Richtung
  • Einstellen von Beiträgen und Kommentaren aus anderen Foren und Blogs
  • Kommentare, die sich nicht mit dem Thema des jeweiligen Posts beschäftigen
  • Links zu externen Webseiten ohne Bezug zum ursprünglichen Post
  • Die Veröffentlichung von privaten Anschriften, E-Mail-Adressen und Telefonnummern
  • Die Veröffentlichung privater Korrespondenz (Briefe, E-Mails und dergleichen)
  • Der Missbrauch der Kommentarfunktion für werbliche Zwecke und Spamming
  • Das kommerzielle oder private Anbieten von Waren oder Dienstleistungen

Wir behalten uns vor, Kommentare, die nicht zu einer konstruktiven Diskussion beitragen oder mit unserem Angebot nichts zu tun haben, zu löschen. Eine Diskussion über gelöschte Kommentare findet nicht statt. Wir behalten uns vor, diese Netiquette zu ergänzen bzw. zu ändern.

Wir nehmen unser Hausrecht wahr. Dazu gehört auch, einzelnen Nutzern, die gegen Regeln oder Grundprinzipien der Netiquette verstoßen, den Zugang zu Leserkommentaren ohne Vorankündigung zu sperren.

Jeder Nutzer ist für die von ihm publizierten Beiträge selbst verantwortlich. Der rbb übernimmt dafür keine Haftung.

Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf radioeins.de oder gegebenenfalls in einer Sendung von radioeins zitiert werden kann.

Wenn Sie auf unseren Seiten einen Beitrag kommentieren, akzeptieren Sie die hier aufgestellten Regelungen. Die eingestellten Kommentare geben nicht die Meinung des rbb wieder. Der rbb ist nicht verantwortlich für Richtigkeit und Form sowie Inhalte fremder Seiten, die über einen Link erreicht werden. Der Kommentierende stellt den rbb von Ansprüchen frei, falls solche aufgrund einer von ihm begangenen Rechtsverletzung geltend gemacht werden.

Urheberrechtlicher Umgang mit Fremdmaterial

Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) geht davon aus, dass Fans nur Inhalte, insbesondere Bilder und Videos, auf seine Seiten posten bzw. verlinken, für die sie über die nötigen Urheberrechte verfügen. Vielen Dank.

Copyright

Alle auf der Social-Media-Accounts von radioeins veröffentlichten Inhalte, Bilder und Designelemente sind urheberrechtlich geschützt. Die Verwendung von Foto-, Audio- und Videomaterial ist ausschließlich zu privaten Zwecken erlaubt. Die öffentliche Weiterverbreitung, der Verleih, der Verkauf oder die Vervielfältigung und Verbreitung auf digitalen oder analogen Datenträgern ist nicht gestattet. Die Verwendung von grafischen Elementen ist ausdrücklich untersagt.